Klangdom 19
Zwei Personen auf einer Bühne mit Lichteffekten
im Rahmen von Musik am 13.
Fr, 13.02.2015, 19:15 Uhr CET
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Musik am 13.« gastiert das ZKM | Institut für Musik und Akustik in der Spätgotischen Stadtkirche Bad Cannstatt. Vor Konzertbeginn um 20:00 Uhr hält Ludger Brümmer ab 19:15 Uhr einen Einführungsvortrag.

Während Ludger Brümmer eine elektronische Kompositon aus den Klängen des Requiems von Wolfgang Amadeus Mozart präsentiert, geht der kanadische Musiker Gilles Gobeil in seinem Stück »Ombres, Espaces, Silences« zurück zu den Anfängen der westlichen Musikkultur. Damit konfrontiert er die polyphone Musik des Mittelalters mit geräuschhaften Elementen der Moderne.
 

Programm

Ludger Brümmer Einführungsvortrag
Gilles Gobeil »Ombres, Espaces, Silences« (2005)
Ludger Brümmer »Inferno der Stille« (2001)
  »Shine« (2007)
   
  Gregorianische Gesänge zur Vorfastenzeit

 

MUSIK AM 13.

ist eine Veranstaltungsreihe der Evangelischen Gesamtgemeinde in Verbindung mit der Stadt- und Lutherkirchengemeinde Stuttgart – Bad Cannstatt. Ausgewählte Solisten und Ensembles sowie der bachchor_stuttgart und das Vokalensemble cantus_stuttgart sind regelmäßig zu Gast. In dieser Saison finden insgesamt vier Konzerte mit zeitgenössischer Musik statt. Mit Ausnahme der Sonderkonzert ist der Eintritt frei.
Projektteam
Leitung: Andreas Großberger
Video- & Klangregie: ZKM | Karlsruhe
Organisation / Institution
Kirchenkreiskantorat Stuttgart