Globale-Lounge um sechs – KuratorInnengespräch
Ausgestopftes Stinktier unter Neonbeleuchtung
Seismographic Sounds
Do, 01.10.2015, 18:00 Uhr CEST, Dauer: 1h
Die »Globale-Lounge um sechs« am 1. Oktober 2015 widmet sich der Ausstellung »Seismographic Sounds: Visionen einer neuen Welt«, die die musikalische Vielfalt des 21. Jahrhunderts thematisiert. Die Sounds und Bilder stehen für Vielstimmigkeit, Niederschwelligkeit und die Verschiebung westlicher Dominanz. Digitale Globalisierung führt nicht zu einem künstlerischen Einheitsbrei. KulturpessimistInnen sollen verstummen. Und im Raum steht die Frage: Ist Musik ein Seismograf der Zeit?

Die KuratorInnen Theresa Beyer und Thomas Burkhalter werden zum Gespräch vor Ort sein und den BesucherInnen mehr über die Hintergründe der Ausstellung und ihre verschiedenen Themenbereiche berichten. Wie kuratiert man beispielsweise eine Ausstellung mit MusikerInnen, AutorInnen, RadiomacherInnen und FotografInnen aus der ganzen Welt? Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Als eine Vortragsreihe innerhalb der GLOBALE lädt die »Globale-Lounge um sechs« Gäste, MuseumsbesucherInnen und Interessierte ein, sich mit den KuratorInnen und KunstvermittlerInnen des ZKM über Themen, Installationen und Veranstaltungen rund um die GLOBALE auszutauschen. Ab August finden an jedem ersten Donnerstag im Monat Screenings, Klangdarbietungen und Gespräche statt, die Einblicke geben und Hintergründe vertiefen sollen.

Eine Kooperation der ZKM | Mediathek und der ZKM | Museumskommunikation.
SprecherInnen:
Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe