ECHO-Preisträgerin Johanna Borchert
Porträt einer Frau
ARD Hörspieltage 2015
Fr, 13.11.2015, 23:00 Uhr CET
Johanna Borchert ist eine bekennende Jazz-Musikerin, für die Improvisation ein Muss ist – der aber der konventionelle Jazz als Entfaltungsfläche ihrer Kreativität und Originalität nicht mehr ausreicht. Sie ist die diesjährige Gewinnerin des Echo-Jazz-Preises. Die »Zeit« feierte sie als eine der wichtigsten Protagonistinnen für die »Wiederbelebung des Jazzgesangs jenseits der abgenutzten Standards- und Singer/ Songwriterinnen Klischees«. Sie gilt als Entdeckung des Jahres.

Es herrscht eine Ratlosigkeit bei selbst gewieften MusikjournalistInnen beim Versuch, Johanna Borchert in irgendeine Schublade einzuordnen. In einem Punkt sind sich alle einig: Borcherts Musik lässt niemanden kalt. Die Stimme, die Komposition, die Instrumentalisierung, der Text. Und wer Johanna Borchert live erlebt hat wie beim Moers Festival oder bei »Jazzahead«, wo sie als beste Sängerin National mit dem ECHO Jazz 2015 ausgezeichnet wurde, kann bezeugen, dass die Eindringlichkeit und Intensität ihrer Auftritte durch die Lichteffekte, die Videoinstallation und das Zupfen oder Streichen der Flügelsaiten noch erhöht werden.

In der »Süddeutschen Zeitung« ist zu lesen: Johanna Borchert zu hören, sei ein Genuss, eine Steigerung dessen – sie live zu erleben!

Begleitprogramm