Globale-Lounge um sechs
Blick auf den Stephanienbrunnen am Stephansplatz: auf der Säule ist die Projektion eines sprechenden, männlichen Gesichts zu sehen.
GLOBALE – Maptory: Die Stadt als Bühne
Do, 03.12.2015, 18:00 Uhr CET
Bernd Lintermann, Projektleiter von »Karlsruhe Maptory«, spricht über eine ungewöhnliche elektronische Stadterkundung via App, die mit Hilfe von Augmented Reality (AR) die zukunftsweisenden Errungenschaften Karlsruher Persönlichkeiten der Wissenschaft und Kunst im 20. und 21. Jahrhundert erlebbar macht. An insgesamt über 30 Orten wird man szenische Darstellungen in Puppenhäusern, sich in ein Brunnen spiegelnde Personen oder sprechende Skulpturen erleben. Fassaden werden zu interaktiven Mal- und Spielflächen und Plakate werden zur Kinoleinwand. Das ZKM möchte mit dieser App verschiedene Genres der bildenden und performativen Künste verbinden und die Stadt zu einer Bühne einer neuen Art des Musiktheaters zu machen.

Eine Kooperation der ZKM | Mediathek und der ZKM | Museumskommunikation.
Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe