Globale-Lounge um sechs
Ausschnitt aus einem Computerspiel: Kriegsszene mit leuchtendem Schriftzug Fuck the War
Global Games
Do, 04.02.2016, 18:00 Uhr CET
Computerspiele in der globalisierten Welt können folgendes thematisieren: Den Syrien-Konflikt, den Einsatz von Drohnen in Kriegsgebieten, weltwirtschaftliche Zusammenhänge des globalisierten Finanzmarktes, die Situation von Flüchtlingen an den europäischen Grenzen, soziale Missstände hervorgerufen durch den Turbokapitalismus, den militärisch-unterhaltungsindustriellen Komplex... Was tun? Spielen! Und was innerhalb dieses Prozesses passiert, erläutert Stephan Schwingeler, Kurator der Ausstellung »Global Games« und Autor von »Kunstwerk Computerspiel – Digitale Spiele als künstlerisches Material«.

Eine Kooperation der ZKM | Mediathek und der ZKM | Museumskommunikation
Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe