GLOBALE: Manuscripts don’t burn (2013)
Ein Mann mit verbundenen Augen
Ein Film von Mohammed Rasoulof
Sa, 09.04.2016, 16:30 Uhr CEST

Teheran, in den 1990er-Jahren: Khosrow erscheint wie jeder andere Iraner auch, aber sein Leben ist alles andere als gewöhnlich: Im Dienste der iranischen Regierung arbeitet Khosrow zusammen mit seinem Kollegen Morteza als Auftragskiller. Ihre Aufgabe ist die Entführung, Folterung und Ermordung regimekritischer Künstler.

»Manuscripts don’t burn« funktioniert wie ein Paranoia-Thriller – nichts bleibt privat, nichts geheim – wobei der Film ganz ohne plakative Thriller-Effekte auskommt. Umso beunruhigender erscheint so der Alltag im Iran, der konstant von Überwachung, Einschüchterung und Folter beherrscht wird. Dabei wechselt Regisseur Mohammad Rasoulof ständig die Perspektive zwischen einem der beiden Auftragskiller und den drei regimekritischen Schriftstellern, die beseitigt werden sollen.

Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe

Begleitprogramm