für Lehrkräfte – Hack Your School
ZKM | Museumskommunikation
Do, 26.01.2017, 10:00 Uhr – Fr, 27.01.2017, 17:00 Uhr

Kursnummer 85968472

»Der Hacker ist der Held der nächsten Kunst.«, so lautet die These von Torsten Meyer (Professor für Kunst und ihre Didaktik, Universität Köln). Häufig wird ein Hack als ein »atypisches Nutzungsverhalten« bezeichnet. Für einen Hacker gilt es also Alternativen oder Verfremdungen zu bestehenden normierten Systemen zu erfinden. Der Begriff »Cultural Hacking« bedient sich des Konzepts des Computer-Hacks und überträgt es in das aktuelle kulturelle Geschehen. Kulturelle Codes werden somit entlarvt, umkodiert oder zweckentfremdet, um im öffentlichen Raum wieder sichtbar zu werden.

Theoretische Impulse zum Begriff »Cultural Hacking« sollen einen Einblick in den Themenkomplex geben um anschließend in praxisorientierten Aktionen eigene »School-Hacks« zu konzipieren. Bitte bringen Sie etwa 10-20 digitale Fotografien von Ihrer Schule mit (z.B. Fassade, Schulhof, Klassenzimmer, Flur, etc).

Schwerpunkte: Neue Medien, zeitgenössische Kunst, Performance/Aktion.

Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe
Kooperationspartner

Regierungspräsidium Karlsruhe (RPK),
Schule und Bildung
Tel: +49 (0) 721/926-4389
Koordination: STD Viola Gutruf

Mitwirkende