TIME is Love
Gesicht einer Frau mit verwischtem Make-Up und Europa-Luftballon
Filmvorführung
Fr, 20.01.2017 18:00

Seit der Gründung 2008 durch Kurator Kisito Assangni besucht das »TIME is Love Screening« die Großstädte dieser Welt und erforscht dabei das Thema Liebe in schweren Zeiten mit einem jährlich wechselnden neuen Blick auf die Videokunst.

»TIME is Love Screening« bietet den Zuschauern eine Auswahl von Werken mit unterschiedlichen künstlerischen Herangehensweisen; darüber entdecken die Zuschauer Unterschiede aufgrund der verschiedenen kulturellen Hintergründe der Künstler sowie Gemeinsamkeiten infolge der zunehmenden Globalisierung der Kunstwelt. Mit dem Programm sollen die Zuschauer ermuntert werden, über das Normverständnis von Beziehungen in unserer modernen Gesellschaft nachzudenken.

Die ausgewählten Künstler bieten uns ausnahmslos Einblicke in die Komplexität und Leidenschaft, die menschlichen Beziehungen innewohnen. Jeder Künstler beschäftigt sich interdisziplinär mit einer Frage und einer Kritik an unserem Beziehungssystem, das langsam auszusterben scheint: Schwierige, komplexe Beziehungen müssen auf Kosten persönlicher, wirtschaftlicher und gewöhnlicher Interessen in den Hintergrund treten. Die präsentierten Filme hinterfragen allesamt die Überbleibsel dieser menschlichen Beziehungen, die jetzt reaktiviert und wiederbelebt werden müssen.

Die Videos beschäftigen sich mit fehlender Kommunikation, verletzten Gefühlen, der Globalisierung, Erinnerungen und Spiritualität. Die Liebe als ein universelles Gefühl befreit sich hier von traditionellen Klischees und einem zeitlosen Idealismus.

 

Links