next_generation 7.0 – Listening Session
Das Bild zegt das Plakat für das internationale Treffen elektronischer Hochschulstudios, »next_generation 7.0.SENSORIK«
The Morning Line
Mi, 14.06.2017 21:15

Im Rahmen von »next_generation 7.0« haben KomponistInnen der elektronischen Hochschulstudios Klangarbeiten für »The Morning Line« entwickelt. Zum Eröffnungsabend des Festivals gibt es eine Listening Session mit Werken von Natascha Rehberg & Philipp Schober, Daniele Pozzi, Anne Pammler und Augustin Soulard.

Die Werke können während der gesamten Laufzeit des Festivals täglich von jeweils 10:00 bis 22:00 Uhr auf dem ZKM_Vorplatz gehört werden.

  • Natascha Rehberg & Philipp Schober (SEM-LAB Darmstadt): I-O-scope (2016)
  • Daniele Pozzi (IEM Graz): 132 Mecchaniche (2017)
  • Anne Pammler (ICMT St. Pölten): Motus mundorum (2016)
  • Augustin Soulard (LABUT Strasbourg): Brained dance & cycling mind (2017)
Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe