recoil performance group (DK): STEREO
Zwei Tänzer vor schwarzem Hintergrund, umhüllt von kreisrunden Lichtkunststrahlen
TANZ KARLRUHE 2017 zu Gast im ZKM
So, 19.11.2017 16:00

Eine atemberaubende Performance in 3D-Grafiken und Tanz. 

Die preisgekrönte »recoil performance group« präsentiert mit »STEREO« eine wuchtige/ mächtige/ beeindruckende Störung der Sinne. Ein grafisches 3D Universum und ein intensives Duett zwischen Mann und Frau, zwischen Realität und Illusion. Mit »STEREO« addiert »recoil performance goup« eine neue Dimension zu ihren videoszenographischen  Grenzüberschreitungen: So kollabiert der Raum um den Tänzerkörper herum und dehnt sich dann wieder in die Unendlichkeit aus; Er rollt sich zusammen oder gleitet vom Bühnenrand und verleitet das Publikum so die Hand auszustrecken um diesen zu berühren.

»recoil performance group« verteilt 3D-Brillen und lädt somit das Publikum zu einem ganz neuen Kapitel ein, zum Einsatz von Illusion in der darstellenden Kunst.

Bitte beachten Sie: Die Performance wird um 16:00 Uhr sowie um 20:00 Uhr präsentiert.

Projektteam
  • Tänzer: Fanny Barroquere, Jonas Örknér
  • Choreografie: Tina Tarpgaard
  • Komponist: Deborah Vlaeymans
  • Software Künstler: Ole Kristensen, Johan Bichel Lindegaard
  • Licht Design: Andreas Buhl
  • Kostüm Design: Inbal Lieblich
  • Cue Design: Daniel Plewe
  • Graphik Design: Søren Meisner Trailer
  • Co- Produzent: Culture Yard, Helsinore
  • Produzent: recoil performance group //  Carlos Calvo
Organisation / Institution
Kulturverein Tempel Karlsruhe e.V.
Sponsoren
  • The Danish Arts Foundation
  • Augustinus Foundation
  • Wilhelm Hansen Foundation
  • Knud Højgaards Foundation
  • Koda dramatic