The Internet's Own Boy
Der Schriftzug »Open Codes« in magenta vor einem Hintergrund aus Code
Filmscreening im Rahmen von »Open Codes«
Do, 21.06.2018 19:00
OpenHUB, Lichthof 8+9
Eintritt frei

»The Internet’s Own Boy« erzählt die Geschichte des Entwicklers und Aktivisten Aaron Swartz, der sich für ein offenes Internet und den freien Zugang zu Informationen einsetzte.

Aaron Swartz war ein bekannter Aktivist und gehörte zu den Mitgründern von Reddit und Demand Progress. Schon mit 14 Jahren spielte er eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung von RSS 1.0 und der Entwicklung der Creative Common License. Später widmete sich der Internet-Pionier vollständig dem Aktivismus und engagierte sich gegen die beiden US-Gesetzesvorlagen SOPA und PIPA, mit denen die Internetnutzung eingeschränkt werden sollte. Schon bald lief gegen Swartz ein umfangreiches Strafermittlungsverfahren. Am 11. Januar 2013 beging der damals 26-jährige Selbstmord.

Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe

Begleitprogramm