Nobody’s Listening: Eine immersive Kunst- und Virtual-Reality-Ausstellung des vergessenen Völkermordes an der jesidischen Gemeinschaft im Irak

02.09.2021 - 09.01.2022

Portrait von Hala

Pressekonferenz: Donnerstag, 30.09.21, 11 Uhr, ZKM Museumsbalkon und digital um 15 Uhr (ausschließlich in englischer Sprache) via Zoom.

Anwesende der Pressekonferenz am 30.09.21 können ab 11 Uhr die Ausstellung noch vor der Eröffnung besuchen, Interviews mit den Beteiligten führen und die VR-Tour vor Ort ausprobieren. Auch eine Online-Teilnahme am Nachmittag wird möglich sein. Die digitale Pressekonferenz findet auf Englisch statt und wird auf Zoom in Arabisch und Kurmandschi übersetzt.

Hybride Eröffnung am Freitag, 01.10.21, 18 Uhr, ZKM Medientheater und digital.  

Am 01. Oktober 2021 eröffnet die immersive Kunst und VR-Ausstellung »Nobody’s Listening« auf dem Museumsbalkon des ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe. Die erstmalige Ausstellung der Werke jesidischer Kunstschaffender in dieser Ausstellung führt Besucher:innen mittels Virtual-Reality-Technologie durch zerstörte Häuser im irakischen Sinjar und konfrontiert mit den verheerenden Folgen des Völkermordes an Jesidi:nnen, der ab dem 03. August 2014 im Nordirak durch den sogenannten Islamischen Staat (IS) verübt wurde. Die unter der Schirmherrschaft von Winfried Kretschmann, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, stehende Ausstellung wurde von Yazda, der internationalen Interessensvertretung der Jesid:innen, in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für bedrohte Völker e.V. und dem Institut für transkulturelle Gesundheitsforschung der Dualen Hochschule Baden-Württemberg organisiert und ist bis zum 09. Januar 2022 am ZKM zu sehen.

Pressebilder herunterladen

Bitte wählen Sie die Bilder zum Download aus und klicken Sie auf »weiter«.

Die Bilder und Texte sind honorarfrei, Verwendung gemäß der AGB im engeren inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit der Bewerbung der Ausstellung bzw. Veranstaltung und unter Angabe der entsprechenden Credits. Eine Beschneidung oder sonstige Veränderung der Bilder ist nicht zulässig.
Vorname *
Nachname *
Medien
E-Mail *