Talking Tubes. Installation von Jean-Remy

16.06.2021

Ein blau erleuchteter Raum mit einem Kind, das die »Talking-Tubes«-Installation betrachtet: ein Steuerungspult zwischen zwei großen Röhren

Eröffnung Do, 01.07.2021, 19 Uhr auf dem Vorplatz mit Jean-Remy, Jan Josef Liefers, Anna Loos und Anders Indset

In unserer digital vernetzten Gegenwart zeigen Jean-Remys »Talking Tubes« (2020) die simple Kraft des direkten Dialogs. Aus Metall, Industriemüll und Feuerwehrschläuchen schafft der Künstler eine interaktive akustische Installation mit aphoristischen Dialogen.

»Lass reden! Auch heute, da jede:r mit jede:m/ jede:r und alles mit allem kommuniziert, bleibt der Dialog der schnellste und einfachste Weg, über eine Sache klar zu werden. Er ist das wichtigste Bindeglied menschlicher Beziehungen und damit die Mutter aller Kommunikationsformen. Diese Mutter mit einer interaktiven Installation zu feiern, ist die Idee der »Talking Tubes«: Zwei Röhren tauschen Gedanken aus, Tiefsinn und Unsinn wechseln sich ab und Äußerlichkeiten bleiben außen vor. Es gilt das gesprochene Wort! Die »Talking Tubes« werden nie vollendet, sondern bleiben in Bewegung: Das »Talking« mit immer wieder neuen Darsteller:innen und Inhalten. Die »Tubes« mit weiteren überraschenden Konstruktionen. Die im ZKM vorgestellten »Talking Tubes« sind die Ersten von allen: Mit Dialogen über das Reden und Schweigen – gesprochen von Jan Josef Liefers und Anna Loos.« – Jean-Remy

Pressebilder herunterladen

Bitte wählen Sie die Bilder zum Download aus und klicken Sie auf »weiter«.

Die Bilder und Texte sind honorarfrei, Verwendung gemäß der AGB im engeren inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit der Bewerbung der Ausstellung bzw. Veranstaltung und unter Angabe der entsprechenden Credits. Eine Beschneidung oder sonstige Veränderung der Bilder ist nicht zulässig.
Vorname *
Nachname *
Medien
E-Mail *