Stephan Schwingler: Das digitale Spiel als künstlerisches Material

Duration
1:54:09
Category
Lecture/Talk
Date
13.06.2012
Description

Stephan Schwingeler (*1979) studierte Kunstgeschichte und Medienwissenschaft in Trier und Florenz. Sein Buch »Die Raummaschine – Raum und Perspektive im Computerspiel«ist eine der ersten bild- und kunstwissenschaftlichen Studien des Mediums Computerspiel. 2012 stellt er seine Dissertation über »Das digitale Spiel als künstlerisches Material« fertig. Damit ist Stephan der erste Kunstwissenschaftler Deutschlands, der über das künstlerische Computerspiel promovierte. Zudem ist er Beiratsmitglied und wissenschaftlicher Berater der Kölner Next Level Conference. Dabei handelt es sich um ein Kultur- und Kunstfestival sowie eine Konferenz zum Thema Computerspiel.

Key topics