Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Weißer Schriftzug »The Future of Light Art« auf blau-gelben Strukturen

The Future of Light Art

Do, 08.02.2018 10:00 – Fr, 09.02.2018 18:00, ZKM_Medientheater

Beschreibung

 

Das Licht ist eine Botschaft des Universums. Die Künste sind die Botschaften des Lichts. Vom 8.–9. Februar 2018 findet am ZKM ein Symposium zur Zukunft der Lichtkunst statt, das auch via Livestream verfolgt werden kann!

Alles was wir wissen, wissen wir durch Licht – behauptet zumindest die Astrophysik. Eines ist klar: Von der Quantenoptik (»The Angular Momentum of Light«) bis zur Chronobiologie, von der Nanooptik bis zur Photonik entsteht eine neue Front der wissenschaftlichen Forschung über die Natur des Lichts. Diese Optionen, die uns neue Theorien und Praktiken des Lichts, von der biophysikalischen Chemie bis zur Lithosphäre anbieten, haben auch Auswirkungen auf die künstlerischen Möglichkeiten. Deswegen werden renommierte ExpertInnen und Institutionen aus den Wissenschaften und Künsten des Lichts eingeladen, in einem Erfahrungsaustausch den neuen Horizont des Lichtspektrums zu öffnen.

Bitte beachten Sie: Die Konferenz findet in englischer Sprache statt.

 

Programm

Donnerstag, 8. Februar 2018

10.00

Welcome Address

  • Prof. Peter Weibel (ZKM | Karlsruhe)
  • Jan Fischer (LIGHT | ART | SPACE)
10.30

Panel I

  • Prof. Ortwin Hess (Imperial College London): »Active Nanophotonics and Metamaterials with Quantum Gain on the Nanoscale«
  • Prof. Ana María Cetto (National Autonomous University of Mexico): »Light within and the Future of Light Art« 
  • Thorsten Bauer (URBANSCREEN): »Between Light and Stone - about the Essence of Light in Projection«
12.30 Lunch Break
14.00

Panel II

  • Prof. Dr. Anders Kristensen (Technical University of Denmark): »Laser Printing Optical Metasurfaces«
  • Prof. Dr. Laura Na Liu (Heidelberg University): »Dynamic Plasmonic Color Displays«
  • Dr. Martin Frimmer (ETH Zürich): »Optical Forces: How much are we allowed to know?«
16.00 Coffee Break
16.30

Panel III

  • Dr. Fabrizio Tamburini (ZKM | Karlsruhe): »Light in a Twist«
  • Hannes Koch & Florian Ortkrass (Random International): »When you can’t see what is not touching you«
  • Leo Villareal (Leo Villareal Studio): »Light + Code as Medium«

 

Freitag, 9. Februar 2018

10.00

Welcome Address & Panel I

  • Takashi Kudo (teamLab): »Digital Art by teamLab«
  • Prof. Dr. Christian Cajochen (University of Basel): »Beyond our Eyes: the non-visual Impact of Light«
  • Prof. Dr. Günther Leising (Graz University of Technology): »Waves – Photons – Colors – Visual Intelligence«
  • Bernd Lintermann (ZKM | Karlsruhe): »Polarization as Information Carrier«
12.30 Lunch Break
14.00

Panel II

  • Dr. Kirsten Walsh (University of Nottingham): »Newton’s Theory of Colour: ROYGBIV and Harmonics«
  • Prof. Dr. Christian Köberl (University of Vienna): »Astronomy and Light: Too much or too little?«
  • Dr. Beth Singler (University of Cambridge): »Artificial Intelligence: A New Era of Reason and Enlightenment?«
16.00 Coffee Break
16.30

Panel III

  • Dr. Tim Otto Roth (imachination projects): »Transcending the Optics – some Physical Reflections«
  • Prof. Dr. Jürgen Eichler (Beuth University of Applied Sciences Berlin): »Holographic Arts«
  • László Bordos (Bordos.ArtWorks): »Light Drawn Spaces«
18.00

Panel Discussion

  • Prof. Arthur I. Miller (University College London)
  • Prof. Peter Weibel (ZKM | Karlsruhe)
  • Jan Fischer (LIGHT | ART | SPACE)
  • Hannes Koch & Florian Ortkrass (Random International)
  • Prof. Ana María Cetto (National Autonomous University of Mexico)
  • Prof. Dr. Günther Leising (Graz University of Technology)

 

In Zusammenarbeit mit

LIGHT | ART | SPACE

Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe
Logo ZKM | Kosmos schließen