Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Auf einer Leinwand Bilder von zwei Frauen

GLOBALE: Writers for Freedom

Der weltweite Kampf für freie Meinungsäußerung

Di, 08.03.2016 20:00, ZKM_Foyer

Beschreibung

Herta Müller liest für Liu Xia

Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe »Writers for Freedom« dürfen wir Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller als Lesepatin der  chinesischen Dichterin und Künstlerin Liu Xia begrüßen, die seit der Verleihung des Friedensnobelpreises an ihren Mann Liu Xiaobo im Jahr 2010 unter strengem Hausarrest lebt – permanent überwacht und isoliert.

Glücklicherweise können trotz harter Restriktionen einige Werke Liu Xias inzwischen einem internationalen Publikum zugänglich gemacht werden. So wurde im Frühjahr 2015 in einer rund 50 Objekte umfassenden Schau im Martin-Gropius-Bau in Berlin ihr fotografisches Werk präsentiert, im November 2015 erschien bei dem US-amerikanischen Verlag Graywolf Press der zweisprachige Gedichtband »Empty Chairs« (chinesisch/englisch), zu dem Herta Müller ein Vorwort beisteuerte.

Mit Moderator Gerwig Epkes (SWR2 LiteraturEN) spricht Herta Müller über diese eindringliche Lyrik Liu Xias, aber auch über ihre eigenen Werke, in denen sie sprachgewaltig die Schrecken des Totalitarismus beleuchtet.

Das Projekt »Writers for Freedom« wurde im Jahr 2015 am ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe ins Leben gerufen und widmete sich in Kooperation mit dem PEN-Zentrum Deutschland und der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe sowie mit Unterstützung national und international renommierter SchriftstellerInnen als Lesepaten der wichtigen Aufgabe, öffentlich auf das Schicksal weltweit inhaftierter und bedrohter AutorInnen aufmerksam zu machen. Seit Beginn der Reihe waren Liao Yiwu, Enoh Meyomesse, Hans Thill und Jan Wagner zu Gast.

Impressum
Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe
In Kooperation mit
Logo ZKM | Kosmos schließen