Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

LEGACY – Maxin10sity 2016

Maxin10sity: LEGACY

Eine Projektion im Rahmen der »Schlosslichtspiele«

Eine formengewaltige Atmosphäre kreiert die Lichtkunst von Maxin10sity. Schon 2015, beim 300. Stadtgeburtstag der Stadt Karlsruhe, überzeugte die ungarische Gruppe durch Qualität und Präzision und wurde schnell zum Publikumsliebling. Erstmals wird nun in Karlsruhe die Arbeit LEGACY gezeigt. Die Projektion ist vordergründig in den Farben gelb und gold gehalten und zeigt schnelle Animationen aus Balken, Linien und Punkten, die wie ein Goldregen wirken und sich miteinander verweben. In der Mitte der Projektion und der Schlossfassade lässt sich ein Tor mit Säulen erkennen, das an das alte Griechenland erinnert. Damit beginnt ein Rückblick auf die Geschichte der Kulturen, von der Antike bis zur Gegenwart. Die Kunstwerke, die sich normalerweise hinter den Mauern des Badischen Landesmuseums befinden, werden nun auf diese projiziert. Die Kunstwerke treten in den Vordergrund und das Publikum sieht die Kunst, ohne das Museum zu betreten, in einer ganz neuen Weise.

Projektteam

 

Directed by

András Sass, Budapest (HU)

Curated by

Peter Weibel, With Jan Gerigk and Nina Wlodarczyk

Art Directors

Laszló Czigány and András Sass

3D Animation Artists

András Sass, László Czigány, Gergely Illés, Ivó Kovács, Dániel Cseuz, Szilvia Fabók, Zoltán Varga, Viktor Lukács, Vera Bálind

3D Modeller

Zsolt Varga

2D Artist

Norbert Birgány

Music and sound

Flaviu Ciocan, Márton Horváth (Big Total Audio)

Project Managers

Tamás Vaspöri, Ágnes Szentannai

Logo ZKM | Kosmos schließen