Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Die sechs Mitglieder der Band »Open Source Guitars« lehnen an einem Geländer.

Moving Sounds – ein inszeniertes Konzert

So, 03.12.2017 20:00, ZKM_Kubus

Beschreibung

Connected to time music reveals its own space
Connected to space music reveals its own time

Die »Open Source Guitars« verstehen als ganzheitliche Musiker, Interpreten, Komponisten und Grenzgänger der Genres mit dem Ziel, das Repertoire für Gitarre zu erweitern, eine neue Klangsprache zu entwickeln und die Vernetzung mit angrenzenden Kunstformen voranzutreiben. Richtungsweisend und identitätsstiftend für Open Source Guitars ist die Arbeit als Kollektiv mit hoher individueller Eigenverantwortung aller Mitglieder, die Nutzung modernster digitaler Technik, die Erweiterung des instrumentalen Konzeptes »Gitarre«, die Begegnung mit anderen Kunstformen und die Hinterfragung traditioneller Bühnen- und Konzertinszenierung. In diesem Sinn waren sie die idealen Interpreten, um an dem Projekt »Moving Sounds« teilnehmen zu dürfen, das die Musikhochschule Trossingen mit den renommierten französischen Forschungsinstituten und Kunstzentren IRCAM (Paris) und GMEM (Marseille) entwickelt hat und das den jungen Künstlern die Zusammenarbeit mit dem etablierten Komponisten Henry Fourès ermöglicht. 

In Fourès »Six White Dots« mischen sich ausnotierte Musik, improvisierte Atmosphären und vorproduzierte Klangwelten mit den ausdrucksstarken Körper- und Bewegungsgestalten der interaktiven Jonglierkunst. Die Bewegung des Jongleurs im Raum, die über die Sensorbälle Rhythmus und Klang generiert, ist dabei ebenso Teil der sensuellen Erfahrung wie die das ungewöhnliche Klanguniversum der Open Source Guitars. Zwischen installativem Theater und performativem Konzertstück steht  die Erfahrung von Bewegung, Körper und Klang im Mittelpunkt der Performance. Open Source Guitars nahmen die Inspirationen Fourès auf, um ihre eigene Komposition »Moving Sounds« mit Polyrhythmik und Spazialisierung mit Crossoverelementen zu entwickeln. Die Bandmitglieder haben sich hierzu von unterschiedlichsten Stilen inspirieren lassen: Die Noise Rock Band »Zu«, die englische Avantgarde Rockband »Radiohead«, der Polyrhythmiker und Minimalist Steve Reich, die polnische Folk Gruppe »Kapela ze wsi Warszawa« und »Rammstein« standen Pate für ihre Komposition.

 

Open Source Guitars: »Moving Sounds« (2017)

  • für zwei Frameworkgitarren, drei elektrische Gitarren, zwei akustische Gitarren, Chitarron und E-Bass, Soundtrack, sechs Amps und sechs Lautsprecher (20 min)
  • Ritual – Percussion – Phasing – Sound Space – Metal – Ritual

Henry Fourès: Six White Dots  (2017)

  • für Jongleur mit Sensorbällen, Gitarrenensemble mit zwei Frameworkgitarren, drei elektrischen Gitarren, und einem E-Bass (45 min)

 

Webseite
Tickets
Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe
In Kooperation mit
Logo ZKM | Kosmos schließen