Startseite ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Suche Menü Sprachen

Suchformular

Das ZKM

Margit Rosen

Geburtsjahr, Ort
München, Deutschland
lebt und arbeitet in
Karlsruhe und München, Deutschland
Institut / Abteilung
Leitung, Sammlungen und Archive
Biografie

Margit Rosen arbeitet als Kuratorin am ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe. In ihrer Forschung widmet sie sich der Kunst des 20. Jahrhunderts sowie der Geschichte und Ästhetik der elektronischen Künste. Sie ist Leiterin der Abteilung Wissen – Sammlung, Archive und Forschung.

 

Bibliographie

Artikel

• "New Tendencies", in: Ausst.-Kat., Facing the Future. Art in Europe 1945–1968, BOZAR, Brüssel, ZKM | Karlsruhe, Staatliche Museum für Bildende Künste A. S. Puschkin, Moskau, 2016, 360–362, 376–377

• "The Secret Revolution: Cybernetics and the Visual Arts", in: Ausst.-Kat., Facing the Future. Art in Europe 1945–1968, BOZAR, Brüssel, ZKM | Karlsruhe, Staatliche Museum für Bildende Künste A. S. Puschkin, Moskau, 2016, 396–399, 405

• “Gordon Pask's Cybernetic Systems: Conversations after the End of the Mechanical Age", in: Samuel Bianchi, Erik Verhagen (Hg.), Practicable. From Participation to Interaction in Contemporary Art, The MIT Press, Oktober 2016, S. 25–38.

• "Die Gewohnheit der Ohnmacht" / "L'habitude de l'impuissance", in: Demian Bern, EXP.edition (Hg.), Retour de Paris N° 83. Demian Bern – Pension livrée, Institut Français Stuttgart, 2015.

• "The Fictions of Politics", in: Herbert Kapfer und Joerg Franzbecker (Hg.), Eran Schaerf. Frequency-Modulated Scenario, Berlin: Archive Books, 2015

• "Die Fiktionen des Politischen", in: Herbert Kapfer und Joerg Franzbecker (Hg.), Eran Schaerf. Frequenzmoduliertes Szenario, München: Belleville, 2015, S. 354–358

• "Unding" / "Non-Thing", in: Siegfried Zielinski u. a. (Hg.), Flusseriana. An Intellectual Toolbox, Minneapolis: Univocal Publishing, 2015

• "Manfred Mohr. Der Algorithmus seines Tuns", in: Der Algorithmus des Manfred Mohr. Texte 1963–1974, Leipzig: Spector, 2014, 9–17

• "Kew. Rhone." in: Peter Blegvad (Hg.), Kew. Rhone., Axminster: Uniformbooks, 2014, ISBN 978-0-9568559-8-5

• "Artificiata II" (Afterword), in: Manfred Mohr. Artificiata II, Stockholm: OEI, March 2014

• "Als ob das Machen nicht mehr im Mittelpunkt unserer Leben stünde" / "As if Creating Were No Longer the Centre of Our Lives", in: Christina Barton (Hg.), Simon Ingram, Bielefeld: Kerber, 2014

• “A Technological Difference, Not a Difference of Method. Waldemar Cordeiro and the New Tendencies," [portugiesisch/Portuguese] in: Ausst.-Kat. Waldemar Cordeiro. Fantasia exata, Itaú Cultural, Sao Paolo, 2013 ; Wiederabdruck/reprint.

• "Transformer la réalité. Dadamaino et la scène internationale de l’art des annés soixantes", in: Natacha Carron, Franck Gautherot (Hg.), Dadamaino, Dijon: Les Presses du Réel, 2014

• “When the Information Machine arrived in the Arts. New Tendencies - Computers and Visual Research, Zagreb 1968/1969”, in: Hannah B. Higgins,Douglas Kahn (Hg.), Mainframe Experimentalism: Early Computing and the Foundations of the Digital Arts, Berkeley, CA: University of California Press, 2012, 90–111

• “A Technological Difference, Not a Difference of Method. Waldemar Cordeiro and the New Tendencies”, in: Ausst.-Kat. Waldemar Cordeiro & Franz Mon, Ludlow 38, Leipzig: Spector Books, 2011, 20–23

• "Wall Socket", in: David Link, Niels Röller (Hg.), Objects of Knowledge, of Art and of Friendship: A Small Technical Encyclopaedia, Leipzig: Institut für Buchkunst, 2011.

• “The Delights that Twentieth Century Technology Owes Us. The adaptive machines of Gordon Pask”, in: Casco Issues XII. Generous Structures, September 2011, 210–233

• “The Art of Programming. The New Tendencies and the Arrival of the Computer as a Means of Artistic Research“, in: Margit Rosen (Hg.), A little-known story about a movement, a magazine, and the computer’s arrival in art: New Tendencies and Bit International. 1961-1973, Cambridge/Mass.: MIT Press 2011 (2010), 27–42.

• “Peter Weibel. ‘Publikum als Exponat’. Das Publikum sieht sich”, / “Peter Weibel. ‘The Public as Exhibition Object’. The Audience Sees Itself”, in: Peter Weibel und Chrisoph Blase (Hg.), Record > Again! 40jahrevideokunst.de – Teil 2, Ostfildern: Hatje Cantz, 2010. 312–316/495–496

• “Suaves escalofríos. Un caso de estudio para la relación Información, Tecnología, Ciencia y Arte en los ‘60”, in: Simón Perez, Enrique Rivera (Hg.), tesla. Encuentro de cultura Digital, Santiago de Chile 2009

• “‘The control of control’ – Gordon Pasks kybernetische Ästhetik”, in: Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften, Jg. 19, Heft 2, 2008

• “‘Vernünftige Maschinen enttäuschen den Meister’ – Otto Beckmann, Oskar Beckmann, Alfred Graßl und die Kunst elektronischer Rechenanlagen”, in: Peter Peer, Peter Weibel (Hg.), Otto Beckmann (1908-1997), Zwischen Mystik und Kalkül, Köln: Walther König 2008

• “‘The control of control’ – Gordon Pasks kybernetische Ästhetik”, in: Ranulph Glanville, Albert Müller (Hg.), Pask Present, Wien: Edition Echoraum 2008

• “Die Reduktion der Ungewissheit. Die ‘ästhetisch wirksamen Umgebungen’ des Kybernetikers Gordon Pask”, in: Inge Hinterwaldner, u.a., Topologien der Bilder, München: Fink 2008

• “Die Zukunft eines künstlerischen Mediums. Zur Technik- und Kunstgeschichte der computergenerierten Grafik” / “The Future of an Artistic Medium. The Artistic and Technical History of Computer-Generated Graphics”, in: Ausst.-Kat. Ex Machina - Frühe Computergrafik bis 1979 / Ex Machina – Early Computer Graphics up to 1979 , München: Deutscher Kunstverlag 2007

• “Programmierte Angriffe auf die Realität. Das computergenerierte Werk Mark Adrians”/“Programmed Attacks on Reality. Marc Adrian’s Computer Generated Work”), in: Anna Artaker, Peter Weibel (Hg.), Marc Adrian, Klagenfurt: Ritter 2007

• “Die Maschinen sind angekommen. Die [Neuen] Tendenzen - visuelle Forschung und Computer”, in: Peter Weibel (Hg.), bit international. [Nove] tendencije - Computer und visuelle Forschung, Neue Galerie Graz 2007

• “Cadavre Exquis. Für die zufälligen Blicke der Lebenden”/“Cadavre Exquis. For the Accidental Gazes of the Living”, in: Monika Tress, Cadavres Exquis: Restposten der Existenz, Nürnberg/Reykjavik 2007

• “Denken in funktionellen Verkettungen. Zum Werk von Otto Beckmann”, in: Otto Beckmann. 1908-1979, Wien: Otto-Beckmann-Archiv 2006

• “A Record of Decisions: Envisioning Computer Art”, in: Janice Glowski (Hg.), Charles A. Csuri. Beyond Boundaries. 1963-present, Boston/Mass.: The Ohio State University 2006

"Gordon Pask. The Colloquy of Mobiles" (Werk/Work ; Biographie/Biography), in: MedienKunstNetz/MediaArtNet – Meilensteine der Medienkunst/Milestones of Media Art, 2005

• “The Chronofile Society”, in: Bruno Latour, Peter Weibel (Hg.), Making Things Public, Cambridge/Mass.: MIT Press 2005

• “Mourir pour l’image”, in: Société Historique de Breteuil sur-Noye (Hg.), Hippolyte Bayard. Chevalier de l’ombre, Breteuil 2005

• “Etwas ist dagewesen. Der Leichnam in den technischen Aufzeichnungsmedien”, in: Christian Schoen (Hg.), Apfelböck oder Über das Töten, München: Belleville 2005

• “Videoskulptur, Videoinstallation, Virtual Reality” (mit Peter Weibel), in: Kunsthistorische Arbeitsblätter 07/08/04, Köln: Deubner 2004

• “Ohne zu vergessen. Digitale Artefakte als Akteure”, in: Margit Rosen, Christian Schoen (Hg.): Ausst.-Kat. The Chrono-Files. From Time-Based Art to Database, Frankfurt: Revolver 2003

• “Aernout Mik”, “Ann-Sofi Sidén” und “Santiago Sierra”, in: Ausst.-Kat. fast forward. Media art Sammlung Goetz, Stuttgart: Hatje Cantz 2003

• “Shooting the dead. Looking at Medusa’s Face”, in: Bruno Latour, Peter Weibel (Hg.), Iconoclash. Beyond the Image Wars in Science, Religion and Art, Cambridge/Mass.: MIT Press 2002

• “Peter Weibel. Observing Observation: Uncertainty”, in: Ursula Frohne, Thomas Levin, Peter Weibel (Hg.), Ausst.-Kat. ctrl[space]. Rhetorics of Surveillance from Bentham to Big Brother, Cambridge/Mass.: MIT Press 2002



Bücher

Der Algorithmus des Manfred Mohr. Texte 1963–1979, Leipzig: Spector 2014

Eran Schaerf. FM-Scenario – Realitätswettlauf (mit Jörg Franzbecker und Eran Schaerf), ZKM, Karlsruhe, 2014

Maschinensehen. Feldforschung in den Räumen bildgebender Technologien (mit Anselm Franke, Felix Mittelberger und Sebastian Pelz), Leipzig: Spector 2013

• A Little-Known Story About a Movement, a Magazine, and the Computer's Arrival in Art: New Tendencies and Bit International. 1961-1973, Cambridge/Mass.: MIT Press, 2011
www.new-tendencies.org

• bit international. [Nove] tendencije – Computer und visuelle Forschung (mit Peter Weibel), ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe 2008

• Liebesgrüsse aus Odessa (mit Ecke Bonk, Peter Gente), Berlin: Merve 2004

• Ausst.-Kat. Wir, hier! (mit Christian Schoen), Frankfurt: Revolver 2003

• Ausst.-Kat. The Chrono-Files. From Time-Based Art to Database (mit Christian Schoen), Frankfurt: Revolver 2003

• Belting, Rambow, vom Bruch, Albus, Schütz, Klotz (mit Daniel Rogge und Felix Goetz), Karlsruhe: Tante Elsa 1997

  • Foto auf Buchcover: Mann mit shcwarzer Sturmhaube vor einem Laptop
    • Herbert Kapfer und Joerg Franzbecker (Hg.)
    • Eran Schaerf. Frequency-Modulated Scenario
    • Archive Books, Berlin, 2015
    • Ausstellungskatalog
    • Sprache: Englisch
    • Welchen Unterschied macht es, wenn eine Zeitung über einen Arbeiterprotest berichtet als wäre es ein Theaterstück? Warum klingt ein Streit in der Wohnung eines Nachbarn wie ein Hörspiel? Wann wurde der Begriff Lebensraum entkolonialisiert? Wie...

  • Cover der Publikation »Frequenzmoduliertes Szenario«: schwarze Silhouette dreier Personen vor blauem Hintergrund
    • Herbert Kapfer und Joerg Franzbecker (Hg.)
    • Eran Schaerf. Frequenzmoduliertes Szenario
    • Belleville, München, 2015
    • Ausstellungskatalog
    • Sprache: Deutsch
    • Cyberradio im Krieg mit dem menschlichen Gedächtnis. An partizipativem Radio, Bürgerjournalismus und You Witness News vorbei. Mit doppelseitigen, unsichtbaren und akustischen Masken. SciFi-Doku.

  • Im Weltraum schwebt eine Planet in Form einer Welle. In ihr befinden sich ein Reh und zwei Jungen. Ein Junge blickt suchend durch ein Fernrohr.
    • Bruno Latour
    • Kosmokoloss
    • Belleville, München, 2015
    • Audio-CD
    • Sprache: Deutsch
    • Die Bewohner der Erde schlafen ruhig, denn sie wissen kaum etwas über den Planeten, auf dem sie sich befinden. Sie begreifen nicht, wie sehr das, was sie für den festen Rahmen ihrer Existenz halten, ins Taumeln geraten ist. Sie weigern sich zu...

  • Cover der Publikation »Der Algorithmus des Manfred Mohr«: schwarzer Text und eine feine Linienzeichnung auf weißem Grund.
    • Margit Rosen (Hg.)
    • Der Algorithmus des Manfred Mohr : Texte 1963 – 1979
    • Spector, Leipzig, 2014
    • Monografie
    • Sprache: Deutsch
    • Als der Maler Manfred Mohr 1971 im Musée d’Art Moderne de la Ville de Paris seine ersten computergenerierten Zeichnungen präsentierte, war sich nicht allein die Kunstkritik unsicher, welche Folgen der Tausch von Pinsel und Leinwand gegen Computer...

  • Das Cover der Publikation »Eran Schaerf. FM-Scenario – Realitätswettlauf« zeigt eine Reihe von Fotos, die während einer Performance entstanden. Ein Mann und eine Person ohne eindeutige Geschlechtsidentität telefonieren mit ihrem Handy.
  • Ein weißes Buchcover mit schwarzer Schrift und einem schwarzen Quadrat.
    • Felix Mittelberger, Sebastian Pelz, Margit Rosen und Anselm Franke (Hg.)
    • Maschinensehen
    • Spector Books, Leipzig, 2013
    • Ausstellungskatalog, Sammelband
    • Sprache: Deutsch
    • Unzählige Kameraaugen und Sensoren sind heute auf die Welt gerichtet. Sie erfassen Landmassen und Meeresböden, die Oberflächen von Pflanzen, menschlichen und tierischen Körpern sowie die Beschaffenheit der Atmosphäre. Durch aufwendige...

  • A Little-Known Story About a Movement, a Magazine, and the Computer's Arrival in Art
  • Cover der Publikation »Bense und die Künste«
    • Bense und die Künste
    • 2010
    • Ausstellungsbroschüre
    • Sprache: Deutsch
    • „Ästhetische Zustände sind, wenigstens im Prinzip, im gleichen Sinne kosmologischer Natur wie physikalische Zustände. Kunst kann dementsprechend als Eingriff intelligenter Wesen in die physikalischen Zustände kosmologischer Wirklichkeit definiert...

  • Cover der Publikation »Record Again!«
    • Christoph Blase und Peter Weibel (Hg.)
    • Record Again!
    • Hatje Cantz, Ostfildern, 2010
    • Ausstellungskatalog
    • Sprache: Deutsch und Englisch
    • Der vorliegende Band ist der zweite Teil des Restaurierungsprojekts »40jahrevideokunst.de«. Die Rettung gefährdeten und vom Verschwinden bedrohten Videomaterials war das vordringliche Ziel dieses Projekts. Dabei ist es gelungen, eine Vielzahl von...

  • Cover der Publikation »Bit International«
  • Cover der Publikation »Making Things Public«
    • Bruno Latour und Peter Weibel (Hg.)
    • Making Things Public
    • MIT Press, Cambridge, Massachusetts, 2005
    • Ausstellungskatalog, Sammelband
    • Sprache: Englisch
    • “Back to things!” – This is the new motto of what Bruno Latour and Peter Weibel call an “object-oriented democracy”. For the more than 100 writers, artists, and philosophers assembled in this groundbreaking editorial and curatorial project,...

  • Cover der Publikation »05-03-44. Liebesgrüsse aus Odessa«
    • Ecke Bonk, Peter Gente und Margit Rosen (Hg.)
    • 05-03-44. Liebesgrüsse aus Odessa
    • Merve, Berlin, 2004
    • Sammelband, Festschrift
    • Sprache: Deutsch und Englisch
    • Peter Weibel zum 60. Geburtstag. 72 Beiträge dokumentieren die Vielfalt der Tätigkeiten Peter Weibels.

  • Cover der Publikation »Fast Forward«
    • Ingvild Goetz und Stephan Urbaschek (Hg.)
    • Fast Forward
    • Kunstverlag Ingvild Goetz, München, 2003
    • Ausstellungskatalog
    • Sprache: Deutsch und Englisch
  • Cover der Publikation »Avance rapido«
  • Cover der Publikation »Lichtkunst aus Kunst Licht / Light Art from Artificial Light«
    • Peter Weibel and Gregor Jansen (Eds.)
    • Lichtkunst aus Kunstlicht / Light Art from Artificial Light
    • Hatje Cantz, Ostfildern, 2006
    • Ausstellungskatalog
    • Sprache: German and English
    • With over seven hundred color illustrations of works by all of the important light artists – a new standard work on the subject.

      More than almost any other medium, electric light has revolutionized and democratized our world. Today we live...

  • Cover der Publikation »Medien Kunst Netz«
    • Dieter Daniels, Rudolf Frieling (Hg.)
    • Medien Kunst Netz / Media Art Net
    • 2004
    • Online-Publikation
    • Sprache: Deutsch und Englisch
    • Zielsetzung 

      Die Medienkunst in ihren multimedialen, zeitbasierten, prozessorientierten Aspekten lässt sich allein durch das Buch nur unzureichend vermitteln. Der Mainstream der immer noch printbasierten Kunstwissenschaft und...

  • Cover der Publikation »Iconoclash«
    • Bruno Latour und Peter Weibel (Hg.)
    • Iconoclash. Beyond the Image Wars in Science, Religion, and Art
    • MIT Press, Cambridge, Massachusetts, 2002
    • Ausstellungskatalog
    • Sprache: Englisch
    • This book is a most comprehensive anthology about the image wars, as it joins for the first time different cultures from West to East, different epochs from Middle Ages to modernism, different practices from science to art, in the search for an...

  • Cover der Publikation »Flusseriana«. Die Begriffe des Glossars sind auf dem weißen Cover als Tiefdruck sichtbar.
    • Siegfried Zielinski, Peter Weibel und Daniel Irrgang (Hg.)
    • Flusseriana
    • Univocal Publishing, Minneapolis, 2015
    • Sammelband
    • Sprache: Deutsch, Englisch, Portugiesisch
    • Denken im Freistil – das ist Vilém Flussers intellektueller Operationsmodus: herausfordernd und anstößig, paradox und verwegen. Es kennt weder Disziplinen oder Fächer, noch huldigt es anderen akademischen Gerüsten und Ritualen. Es will vor allem...

Logo ZKM | Kosmos schließen