Home ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Search menu Languages

Search form

„Staat machen“ mit 140 Zeichen? Neue Kommunikationsformen verändern Politik und Kultur

Livestream

Donnerstag, 30. November 2017

„Staat machen“ mit 140 Zeichen? Neue Kommunikationsformen verändern Politik und Kultur

Inter­dis­zi­pli­näre Tagung
30. November 2017
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe
Medien­thea­ter

 

Die politische Meinungs­ma­che hat sich verändert - bedeutet das eine geänderte Politik? Auch in Europa zeichnet sich die Tendenz ab, dass sich die Mehrheit der Bürge­rin­nen und Bürger über die so­zia­len Medien informiert, teilweise ausschließ­lich. Spätes­tens seit den letzten Präsi­dent­schafts­wah­len in den USA und dem Brexit stellt sich die Frage:
Wie funktio­niert die politische Meinungs­bil­dung im Netz ei­gent­lich und welchen gezielten Beein­flus­sungs­me­tho­den ist sie aus­ge­setzt?

Die Öffent­lich­keit rätselt über die Rolle von Fake News und Bots, über Echokam­mern und Meinungs­bla­sen. Da kommen Fragen auf: Haben bewährte Infor­ma­ti­ons­me­dien, hat der analoge politi­sche ­Dis­kurs gar ausge­dient? Was kann das europäi­sche ­De­mo­kra­tie­mo­dell demago­gi­schen Gefähr­dun­gen ent­ge­gen­set­zen?

Die Tagung greift aktuelle Entwick­lun­gen auf und beleuchtet die durch neue Kommu­ni­ka­ti­ons­for­men geänderten Strukturen aus ver­schie­de­nen Blick­win­keln.

Welche Trends zeichnen sich ab und wie sind diese mit unserem ­De­mo­kra­tie­ver­ständ­nis und unserer Verfassung in Einklang zu brin­gen? Sind Algorith­men und Bots ausschlag­ge­bend für Sieg oder ­Nie­der­lage bei politi­schen Wahlen? Und wie beurtei­len ­Me­di­en­ver­tre­ter selbst die Entwick­lung? Was sagt die Kultur? Mit wel­chen Haltungen greifen Kultur­schaf­fende, Künst­le­rin­nen und Künst­ler in die Diskussion ein und durch welche Impulse tragen sie dazu bei, über immer wirkmäch­ti­gere Big Data-Prozesse zu re­flek­tie­ren?

Den Programmflyer finden Sie hier

Logo ZKM | Close Cosmos