Home ZKM-Kosmos laden ZKM-Kosmos schließen ZKM-Kosmos öffnen Search menu Languages

Search form

The ZKM

Hyun Kang Kim

Biography

Hyun Kang Kim is professor for design theory in the interdisciplinary context at the University of Applied Sciences Düsseldorf. From 1990 to 1996 she studied German literature and philosophy at the Yonsei University in Seoul, the University of Düsseldorf, and the University of Bonn. In 2004 she finished her Ph.D. in German literature at the University of  Bonn, in 2014 her habilitation in philosophy also in Bonn. From 2006 till 2015 she was a lecturer at the Institute for Philosophy of the University Bonn.

Her Publications include: »Ästhetik der Paradoxie. Kafka im Kontext der Philosophie der Moderne« (Würzburg: Königshausen & Neumann 2004), »Slavoj Žižek. An Introduction« (Seoul: Irum 2008), »Slavoj Žižek« (Paderborn: Wilhelm Fink 2009), »Image« (Seoul: Yonsei University Press 2015), »Bild, Gewalt, Subjekt. Walter Benjamin und die Politik des Realen in der Gegenwartsphilosophie« (not yet published). Besides the monographs Kim published a of variety of articles which include: ”Die Geste als Figur des Realen bei Walter Benjamin“ (in: Fabian Goppelröder/Toni Hildebrandt/Ulrich Richtmeyer (Hg.), »Bild und Geste. Figurationen des Denkens in Philosophie und Kunst«, Bielefeld: Transcript 2014), “Die göttliche Gewalt bei Benjamin und Žižek“ (in: »Büchner und Moderne Literatur«, Bd. 42, 2014.5), “Die Erscheinung des Realen. Die Bedeutung des Bildes bei Slavoj Žižek“ (in: »Y – Revue für Psychoanalyse«, Heft 2014, Berlin: Parodos), “Sprung – Ausnahme – Ursprung. Die Figuren der kontingenten Gründung bei Kierkegaard, Carl Schmitt und Benjamin“ (in: »Philosophisches Jahrbuch«, 2/2015), “Das Ausdruckslose als Paradigma der Unvollständigkeit. Die Figuration einer antimetaphysischen Universalität bei Walter Benjamin“ (in: »Zeitschrift für deutsche Philologie«, 4/2015), “Die Politik der Entstaltung bei Walter Benjamin“ (in: »Weimarer Beiträge«, 3/2015).

[2015]

Logo ZKM | Close Cosmos