Mauro Martino

Biography

Mauro Martino erhielt seinen PhD in Interaktionsdesign vom Polytechnikum Mailand. Er ist der Gründer des Visual Artificial Intelligence Lab am MIT-IBM Research. Seine Projekte sind in verschiedenen Kunstgalerien und –museen ausgestellt worden, u.a. in der Serpentine Gallery (London), dem Lincoln Center (New York) und dem »Kim?« Contemporary Art Centre (Riga). Sein Werk ist Teil der Dauerausstellung des Ars Electronica Center (Linz). Martino war von 2010 bis 2013 der erste Vollzeit-Designer des Barabási Lab und arbeitet auch weiterhin als unabhängiger Künstler mit dem Lab zusammen. Martino lebt in Cambridge, USA.

Mehr über Mauro Martino unter http://www.mamartino.com/.