Kim Albrecht

Biography

Kim Albrecht visualisiert kulturelle, technologische und wissenschaftliche Formen des Wissens. Seine Diagramme enthüllen und hinterfragen Strukturen der Repräsentation und erkunden die Ästhetik von Technologie und Gesellschaft. Albrecht ist leitender Forscher am metaLAB (at) Harvard und Doktorand der Medientheorie an der Universität Potsdam. Als Wissensdesigner und Ästhetikforscher erkundet Albrecht die Grenzen visuellen Wissens im postdigitalen Zeitalter. Albrecht lebt und arbeitet in Berlin und zeigte seine Werke bereits unter anderem in den Harvard Art Museums, dem MIT List Visual Arts Center, Four Domes Pavilion (Wrocław), Ars Electronica Center (Linz), Cooper Hewitt (New York), Cube Design Museum (Kerkrade), ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, der Kestner Gesellschaft (Hannover), bei The Wrong Biennale, dem Istanbul Contemporary Art Museum und im Kunsthaus Graz. Albrecht war von 2014 bis 2016 der Inhouse-Designer des Barabási Lab, wo er an Projekten wie »The Cosmic Web« und »The Science of Success« mitwirkte.

Mehr über Kim Albrecht unter https://kimalbrecht.com/vis/.