für Lehrkräfte – Calliope mini I

Caliope mini in der Ausstellung »Open Codes. Leben in digitalen Welten«

Mi, 06.04. und Do, 07.04.2022 10:00 Uhr – 17:00 Uhr, ZKM | Zentrum für Kunst und Medien
Kosten: nur für Lehrkräfte
Sprache: Deutsch

Kursnr. ZXVNG
Meldeschluss: 09.03.​​2022

Das digitale Zeitalter ist längst angebrochen und die Digitalisierung beeinflusst uns Menschen in allen Lebenslagen. In einer Welt voller komplexer Algorithmen gilt es, der jungen Generation den Einstieg zu ermöglichen und die entsprechenden Kompetenzen zu vermitteln, um sich selbstständig darin bewegen zu können. 

Der Calliope Mini ist ein kleiner Mikrocontroller, der speziell für Bildungszwecke entwickelt wurde. Schüler:innen ab der 3. Klasse können damit die ersten Schritte in Richtung Programmierung und Elektronik gehen. Die Besonderheit ist, dass sich sehr kreativ damit arbeiten lässt – programmiert wird ganz simpel im Browser. Mit Sensoren, LEDs, Lautsprechern und Motortreibern steht den Schüler:innen gleich zu Beginn ein ganzes Arsenal an Ausdrucksmöglichkeiten zur Verfügung. So kann z.B. ein Zufallsgenerator, ein Zeichenroboter oder auch ein Musikinstrument programmiert und gebaut werden.

In dieser Fortbildung werden den Teilnehmer:innen die Calliope-Grundlagen Schritt für Schritt vermittelt. Projekte mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden werden erarbeitet und natürlich wird es viel Freiraum für die eigenen kreativen Ideen geben.

Dieser Kurs richtet sich fächerübergreifend für Bildende Kunst, BNT, NWT und Informatik aller Schulformen.

Information

ZSL Regionalstelle Karlsruhe
Koordination: Studiendirektorin Heidi Heyer
Anmeldung aller Kurse online unter: https://lfbo.kultus-bw.de/lfb/login

Veranstaltungen, die krankheitsbedingt oder aus organisatorischen Gründen abgesagt werden müssen, werden im darauffolgenden Schuljahr erneut angeboten.

Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien
Kooperationspartner

ZSL (Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung) Baden-Württemberg