ARTE-Filmnacht im Rahmen der KIT Science Week
Grafik eines grau-blauen Frauengesichts, das in Teile zerfällt. Dahinter Schaltwege einer Platine.
ZAK Talks
Sa, 09.10.2021, 19:00 Uhr CEST – So, 10.10.2021, 0:15 Uhr CEST
Medientheater
Kosten: Eintritt frei
Sprache: Deutsch

Das ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale lädt in Kooperation mit ARTE und dem ZKM Karlsruhe zu einem Filmabend mit Kinodokumentarfilmen, Dokumentationen, Magazinbeiträgen und fiktionalen Kurzformaten ein.

Künstliche Intelligenz stellt unsere Gesellschaften vor kulturelle, soziale und politische Herausforderungen: Wie beeinflusst KI, wer wir Menschen sind, und wie wollen wir in Zukunft mit dem technologischen Fortschritt umgehen? Die ARTE-Filmnacht betrachtet die Chancen und Bedrohungen einer der folgenreichsten Entwicklungen unserer Zeit.

Programm

19:00 Uhr

     Begrüßung

     iHUMAN

     Dokumentarfilm von Tonje Hessen Schei

     ARTE / ZDF 2019, 90 Min.

20:30 Uhr

     Xenius: Computer statt Künstler

     Wissensmagazin

     ARTE / WDR 2019, 26 Min.

21:00 Uhr

     Helena. Die Künstliche Intelligenz

     Webserie von Christiane Miethge und Fabian Korbinian Wolf

     ARTE / BR 2019, 79 Min.

22:20 Uhr

     Square Idee: Roboter, die neuen Sklaven?

     Kulturmagazin

     ARTE 2020, 26 Min.

22:50 Uhr

     Late-Night-Imbiss

23:20 Uhr

     Mobile Zukunft: Die Stadt von morgen

     Dokumentation von Oliver Schmid und Christian Vogel

     ARTE / HR 2019, 52 Min.

 

Mehr über die Filme

    • iHUMAN
    • Xenius: Computer statt Künstler
    • Helena. Die Künstliche Intelligenz
    • Square Idee: Roboter, die neuen Sklaven?
    • Mobile Zukunft: Die Stadt von morgen

Die Veranstaltung ist in Präsenz geplant. Gegebenenfalls ist eine Anmeldung auf Grund der Corona-Bestimmungen notwendig. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld unter www.zak.kit.edu/zak_talks.

In Kooperation mit