Kunst Sammeln

Cover of the publication »Kunst Sammeln«
Type of publication
Anthology
Author / Editor
Götz Adriani (Ed.)
Publishing house, place
Hatje Cantz, Ostfildern
Year
1999
Content

Sammlungsschwerpunkt des Museums für Neue Kunst im ZKM Karlsruhe ist die Kunst der Gegenwart: Die neue Kultureinrichtung besitzt zwar eigene Bestände aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Fotografie, Grafik und der Medienkunst, doch ist es seine besondere Aufgabe, große private Kunstsammlungen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, also bisher still gehütete Kunstschätze, die wegen ihrer hohen Preise von den öffentlichen Museen nur noch eingeschränkt erworben werden können und eine angemessene Einschätzung bedeutender zeitgenössischer Künstler erst ermöglichen. Der Begriff »Museum der Gegenwartskunst« ist inzwischen allgemein vertraut geworden, doch scheint er paradoxal: Das Museum funktionierte traditionell als ein Ort, an dem die Zeugnisse der Vergangenheit gesammelt wurden. Was bedeutet aber, die Gegenwart museal zu repräsentieren? Wird ein Museum nicht immer zumindest einen Schritt hinter der Gegenwart bleiben, also nur imstande sein, das Gestern zu sammeln – aber nicht das Heute? Diese und weitere spannende Fragen erörtern im vorliegenden Textband Autoren verschiedener Fachbereiche. Mehr als 100 abgebildete Werke geben Einblicke in die qualitätvollen Sammlungen Siegfried Weishaupt, Froehlich, Frieder Burda, FER und Grässlin.

Language
German
Description
216 p. : numerous ill.
ISBN
3-7757-9021-7
Organization / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe

About the editors