Z_KinoMittwoch. Mamoru Oshii: Ghost in the Shell
Mi, 23.04.2003, 20:30 Uhr CEST
»Ghost in the Shell« [Kokaku kidotai]
[R.: Mamoru Oshii, J 1995, 82 min.]

Eine junge Frau, die zur Hälfte aus künstlichen Organen besteht, wagt den Kampf gegen einen die Bewohner einer Zukunftsstadt manipulierenden Puppenspieler. Dabei verbündet sie sich mit ihrem vermeintlichen Gegner, einem Androiden. Der von philosophischen Fragen nach dem Sinn der Existenz in einer zusehends virtuellen Welt geprägte Zeichentrickfilm besticht durch stilistische Konsequenz und meditativen Erzählrhythmus. Er gilt als bislang bedeutendstes Beispiel der jungen Manga-Trickfilmgattung.

Mitwirkende