Archive

Dokumente der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts

Regale, die mit Videokassettenhüllen und Ordner voll gestellt sind

Die Archive des ZKM bieten einerseits Zugang zu Dokumenten, die mit der Geschichte des ZKM und der Sammlung verbunden sind, sowie andererseits zu Archiven, die dem ZKM von Künstler:innen, Theoretiker:innen, Kurator:innen, Sammler:innen oder Verlagen übergeben wurden, um sie zu erschließen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Die Archive des ZKM laden Wissenschaftler:innen sowie Kunst- und Musikinteressierte ein, aus Büchern, Zeitschriften, Briefen, Fotografien, Zeichnungen, Videos und Audioaufnahmen neue Perspektiven auf die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts zu entwickeln.

Zu den Beständen der Archive von Künstler:innen und Theoretiker:innen zählen unter anderem folgende Archive: Het Apollohuis, Otto Beckmann, Gideon Bachmann, Christian Chruxin, Jürgen Claus, Vladimir Bonačić & bcd: CyberneticArt, Klaus Peter Dencker, Reinhard Döhl, Experiments in Art and Technology (E.A.T), Herbert W. Franke, Hugo Gernsback, Walter Giers, Fotogramm-Archiv Heyne Neusüss, Herman Heiß, Stephan von Huene, Infermental, Hiroshi Kawano, Heinrich Klotz, Laboratorium, Gerhard Johann Lischka, Armin Medosch, Merve-Verlag, Manfred Mohr, Paul Panhuysen, Raindance Foundation, Paul Rayn, Ulrike Rosenbach, Bernhard Sandfort, Jeffrey Shaw, Ira Schneider, Ed Sommer, Aldo Tambellini und Elisabeth Walther-Bense.

Erworbene Archive

Archive von Künstler:innen und Theoretiker:innen
Die erworbenen Archive bieten Zugang zu Archivalien, die dem ZKM von Künstler:innen, Theoretiker:innen, Kurator:innen, Sammler:innen oder Verlagen übergeben wurden, um sie zu erschließen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Institutionelles Archiv

ZKM-Archiv
Das ZKM-Archiv bietet Zugang zu Dokumenten, die mit der Geschichte des ZKM und der Sammlung verbunden sind.

Labor für antiquierte Videosysteme

Die seit Mitte der 1960er-Jahre erschaffenen Videokunstwerke auf magnetischen Trägermedien sind durch ihre materielle Alterung akut bedroht und werden in wenigen Jahren nicht mehr lesbar sein. Durch wissenschaftliche Konservierung, Restaurierung und Digitalisierung kann dieses Kulturgut vorläufig gesichert und langzeitarchiviert werden.

Mehr Informationen

Ein sehr alter, kleiner TV-Monitor, eine alte Videokamera und eine Fernbedienung mit integriertem Flaschenöffner

ZKM | Karlsruhe
Wissen – Sammlung, Archive und Forschung

Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe ​
Deutschland 

Kontakte

ZKM | Archive
Tel: +49 (0) 721/8100-1967
E-Mail: sammlung-und-archive@zkm.de

Bildanfragen
Tel: +49 (0) 721/8100-1967
E-Mail: bildanfragen@zkm.de