Discover Sudan
Installationsansicht "Discover Sudan"
17.05.2007 – 15.06.2007

Mit der Wanderausstellung »Discover Sudan« des Medienkünstlers Egbert Mittelstädt macht das ZKM in Kooperation mit Don Bosco Jugend Dritte Welt und der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) auf die Situation des Bürgerkriegs und der Menschenrechtsverletzungen im Sudan aufmerksam. Der Sudan, der flächenmäßig größte Staat Afrikas, leidet bis heute unter den Folgen eines seit zwanzig Jahren andauernden Bürgerkrieges.
 
Das Ausstellungsprojekt zeigt lebensgroße Panoramafotografien aus dem Sudan. Die Panoramen sind 360°-Rundblicke, in denen der Betrachter seinen Blickwinkel auf die Vielfalt der sudanesischen Alltagswelt selbst bestimmen kann und in die Lage versetzt wird, die Situation so zu erfassen, als sei er selbst vor Ort. Die Bilder werden auf die Innenseite einer begehbaren, sechs Meter durchmessenden Rotunde projiziert. Außerhalb der drei Meter hohen Projektionsrotunde hat der Besucher die Möglichkeit, an acht interaktiven Terminals weitere Fotografien aus dem Sudan zu betrachten, in denen er per Mausklick navigieren und sich Interviews mit Menschen aus dem Sudan anhören kann. Zudem bietet die Ausstellung vertiefende Informationen zu den Hintergründen des Konflikts in Darfur.

Impressum
Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie
Kooperationspartner

Gesellschaft für bedrohte Völker; Don Bosco Jugend Dritte Welt