Vom Strich zum Ton

Komponieren mit UPIC

Wissenschaftsjahr2014 - Die Digitale Gesellschaft. Eine Kooperation mit dem Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Sa, 04.10.2014 11:00, Dauer: 6h, ZKM | Zentrum für Kunst und Medien

ab 50 Jahren
Das computergestützte Kompositionswerkzeug UPIC wurde unter der Leitung von Jannis Xenakis 1977 entwickelt und ermöglicht musikalische Verläufe wie Tonhöhe, Lautstärke, Filterbewegung etc. auf einem Display zu zeichnen. Seit einigen Jahren existiert eine Software, die die gleiche Funktionalität hat. In diesem Workshop werden wir die erstaunlichen Fähigkeiten dieses Programms kennenlernen und unsere eigenen Kompositionen am Bildschirm zeichnen.

Workshop im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2014 – Die digitale Gesellschaft

Webseite
Wissenschaftsjahr 2014
Sponsoren

Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung