Medialounge um sechs
In einer alten schwarz-weiß Fotografie sieht man den Komponisten Max Reger am Tisch gebeugt über Notenblättern sitzen, einen Federhalter in der Hand.
Der Komponist Max Reger: ein Leben im Zeitraffer
Do, 01.09.2016, 18:00 Uhr CEST, Dauer: 1h

Max Reger war ein extremer Mensch: Er hetzte mit dem Zug quer durch Deutschland, schrieb Tausende von Briefen und konnte auf einen Schlag dreißig Weißwürste und zehn Liter Bier vertilgen. Seine zwischen Tradition und Moderne stehende Musik macht es weder den Hörern noch den Interpreten leicht.
Im Jahr 2016 ist Regers 100. Todestag, er starb am 11. Mai 1916 im Alter von nur 43 Jahren. »Der Fall Reger muss chronisch werden!« schrieb Reger über seinen eigenen rastlosen Einsatz für seine Musik.

Ein Vortrag über den Komponisten Max Reger und das Karlsruher Max-Reger-Institut von Almut Ochsmann
Weitere Informationen zur Referentin und Max Reger unter: www.max-reger-institut.de

Eine Kooperation der ZKM | Mediathek und der ZKM | Museumskommunikation.
Konzept und Programmauswahl:
Banu Beyer, Regine Frisch, Claudia Gehrig und Hartmut Jörg

Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe