Amazonas. Musiktheater in drei Teilen (1/3)

Teil 1 Paradies

Teil 1 Paradies
Dauer
18:09
Kategorie
Werkdokumentation
Datum
08.05.2010
Beschreibung

In der Verbindung von Musiktheater, Medienkunst, Technologie und Wissenschaft reflektiert die vielfältigen Dimensionen Amazoniens. In drei künstlerisch selbstständigen Teilen erzählt „Amazonas“ vom klimatischen, politischen und kulturellen Drama, das sich täglich in Amazonien abspielt. Das ZKM zeichnet unter der künstlerischen Leitung von Peter Weibel für den dritten Teil verantwortlich. Zeitgenössisches Musiktheater und Medienkunst fließen ineinander, Musik wird sichtbar, Bilder und Daten hörbar.

Konzept, Text und Inszenierung: Peter Weibel
Musik und Klanggestaltung: Ludger Brümmer, ZKM | Institut für Musik und Akustik
Bild: Bernd Lintermann, ZKM | Institut für Bildmedien
Mediales Bühnenbild: Nikolaus Völzow, Manuel Weber, Matthias Wölfel, Martin Schmidt
Projektleitung: Christiane Riedel
Dramaturgie, Projektkoordination: Julia Gerlach
Klangregie: Sebastian Schottke

Videodokumentation:
Kamera: Moritz Büchner, Christina Zartmann
Schnitt: Christina Zartmann

Die Oper entstand in Kooperation verschiedener Institutionen und Partner:
· Münchener Biennale - Internationales Festival für Neues Musiktheater
· ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe
· Goethe-Institut, München und São Paulo
· SESC São Paulo
· Teatro Nacional de São Carlos, Lissabon
· HAY - Yanomami-Organisation Hutukara

Die Multimediaoper ist Teil des weltweiten Schwerpunkts »Kultur und Klimawandel« des Goethe-Instituts.