Schlosslichtspiele 2018 | Save the date

Dauer
0:47
Kategorie
Andere
Datum
28.07.2018
Beschreibung

Schlosslichtspiele 2018
Sa, 28.07.2018 – So, 09.09.2018
Schlossgarten Karlsruhe
Eintritt frei

SAVE THE DATE: Vom 28. Juli bis 9. September finden die SCHLOSSLICHTSPIELE 2018 statt. Wir dürfen uns auch diesen Sommer auf spannende sechs Wochen mit einzigartigen und atemberaubenden Projektionen freuen. 

Ihre Premiere feierten die SCHLOSSLICHTSPIELE im Jahr 2015 zum 300. Stadtgeburtstag Karlsruhes. Seither lockte das Format rund eine Million BesucherInnen auf den Karlsruher Schlossvorplatz und machte so das Schloss damit zum Erlebnismittelpunkt der Stadt.

Die KünstlerInnen der Schlosslichtspiele stehen nun fest:

Maxin10sity ist ein ungarisches Künstlerkollektiv, das bereits bei den letzten drei Ausgaben der SCHLOSSLICHTSPIELE vertreten war. Die Gruppe hat in der Vergangenheit Projection Mappings für das Bolschoi Theater in Moskau realisiert, das Brandenburger Tor sowie das Parlamentsgebäude in Bukarest. 
Global Illumination ist ein Kollektiv aus bildenden KünstlerInnen und FilmemacherInnen, das sich mit Kurzfilmen, Animationen, Video-Mappings und AV-Performances beschäftigt. Die gemeinsame Vision von Global Illumination ist es, atemberaubende, originelle Visuals mit Botschaften zu verbinden, die einen Erkenntnisgewinn ermöglichen.
László Zsolt Bordos, auch bekannt unter dem Namen »Bordos.ArtWorks«, ist Künstler und lebt in Budapest. Seine frühe Tätigkeit »Visual Jockey« für 3D-Animationen, seine Mitwirkung bei gigantischen Fassadenprojektionen und seine ausgefallenen Videoprojektionen und 3D‐Mapping‐Projekte machen ihn zu einem Pionier des Genres. 
Jonas Denzel ist Masterstudent der Hochschule Mainz und Medienkünstler. 2016 erhielt er ein Fulbright-Stipendium und studierte Film und Medienkunst in Philadelphia (USA). Seine Filme und Installationsarbeiten wurden unter anderem in Europa und Nordamerika ausgestellt. Für die SCHLOSSLICHTSPIELE 2017 war er an der Show »Velografie für Drais« beteiligt.