Gerald O'Grady: Exploring the Kaleidoscope: McLuhan and Cultural Studies
Do, 10.02.2000, 20:00 Uhr CET

[Vortrag in englischer Sprache]

Marshall McLuhan hat mit »The Mechanical Bride« (1951), »The Gutenberg Galaxy« (1962) und »Understanding Media« (1964) den Entwurf einer Medientheorie vorgelegt, die nicht nur die völlige Unterschätzung der Bedeutung von Medien in den geistes- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen deutlich werden ließ, sondern darüber hinaus mit umfassenden Einzelanalysen den Medienbegriff radikal ausgeweitet hat. Gerald O'Grady, Gastwissenschaftler am ZKM, stellt seine Thesen zur Entwicklung der Kommunikationstheorie McLuhans vor.

Mitwirkende