Wolf Singer: Der Beobachter im Gehirn
Neuronale Grundlagen der Wahrnehmung
Fr, 04.07.2003, 20:00 Uhr CEST
Prof. Dr. Wolf Singer erforscht am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main die physiologischen Grundlagen psychologischer Prozesse, Forschungen für die er zahlreiche renommierte Preise erhielt und 2002 zum »Chevalier de la Legion d‘Honneur« ernannt wurde. Er studierte Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und Neurophysiologie in Paris. An der University of Sussex beschäftigte er sich 1971 mit Methoden der Betrachtung psycho-physischer Wechselwirkungen bei Tieren. Bevor Singer 1981 an das Max-Planck-Institut kam, deren Direktor er wurde, war er an den Universitäten in Bielefeld und Zürich tätig. Singer ist Mitglied im Beirat der VolkswagenStiftung und der Studienstiftung des Deutschen Volkes sowie Mitglied im Preiskomitee der Gertrud-Reemtsma-Stiftung.
Organisation / Institution
ZKM

Mitwirkende

Audio