Musica d'Angelo
Werke von Luigi Nono, Bruno Maderna und Luciano Berio. Freitagskonzerte
Fr, 26.09.2003, 21:00 Uhr CEST
Nachdem im ersten Konzert der neuen Konzertreihe im Blauen Kubus die Kanadische Szene spektakulär präsentiert wurde, widmet sich das nächste Konzert den italienischen Komponisten mit ihren bahnbrechenden Meisterwerken. Am Freitag Abend werden mit Werken von Luigi Nono, Bruno Maderna und Luciano Berio die elektronische Musik der größten Komponisten Italiens präsentiert. Dabei wird die Bedeutung der elektronischen Musik für das Komponieren im Allgemeinen unterschätzt. Alle drei Komponisten haben ihre wichtigsten musikalischen Eindrücke im elektronischen Studio gewonnen, Berio meinte noch kurz vor seinem Tod in diesem Jahr, dass er seine Orchesterwerke noch immer auf dem Hintergrund seiner im elektronischen Studio gemachten Erfahrungen schreibt. In diesem Konzert wird versucht, die Werke mit modernen Lautsprecherensembles im Raum zu inszenieren. Eine Neuinterpretation des Klanges, ein Deutungsversuch der Musik.
Organisation / Institution
ZKM