Deutsche Kulturförderung
National vs. föderal, privat vs. staatlich
So, 06.07.2008, 16:00 Uhr CEST

Eine Diskussion zur Situation der Kulturförderung in Deutschland mit Ulrike Groos (Kunsthalle Düsseldorf), Petra von Olschowski (Kunststiftung Baden-Württemberg) und Regina Wyrwoll (Kunststiftung NRW)

Die öffentliche wie private Kulturförderung besitzt in Deutschland lange Tradition. Doch ist in den letzten Jahren immer wieder in die Diskussion gekommen, welchen Anteil der Kulturförderung jeweils Staat, Länder und private Stiftungen in Zukunft tatsächlich daran nehmen werden. Muss die Kulturförderung im Vergleich mit anderen Ländern wie USA, England oder Frankreich auf neue Beine gestellt werden? Wie sieht die Zukunft öffentlich wie privat geförderter Kunst aus?

Website
http://www.vertrautes-terrain.de/
Organisation / Institution
ZKM

Begleitprogramm