Maria Smigielska

Portrait von Maria Smigielska
Rolle am ZKM
Gastkünstler/in
Institut / Abteilung
Hertz-Labor
Am ZKM
  • 2021
Gruppe
Biografie

Maria Smigielska ist eine in Zürich ansässige Architektin und Forscherin mit vielfältigen Erfahrungen in der akademischen Welt und in der Praxis von Architektur und Design. Berufliche Erfahrungen als Architektin sammelte sie in Poznan, Warschau und zuletzt in Zürich. Smigielskas Interesse gilt der Erweiterung der Möglichkeiten für digitale und physische Gestaltung von architektonischen Elementen, Designobjekten, künstlerischen Installationen und interaktiven Systemen durch die Kodierung und Modulation von Materialeigenschaften, den Einsatz alternativer Herstellungsmethoden und neuartiger Designstrategien.
Seit 2016 forscht und lehrt sie an verschiedenen akademischen Institutionen in Frankreich, Österreich und der Schweiz. Derzeit ist sie Senior Researcher am Lehrstuhl für Digitale Gebäudetechnologien an der ETH Zürich und am Institut Contemporary Design Practices der FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel. Maria Smigielska hat einen MSc-Abschluss in Architektur der TU Poznan und einen MAS in Architektur und Information der ETH Zürich. Ihre Arbeiten werden seit 2013 in ganz Europa veröffentlicht und ausgestellt.