Totalstadt. Beijing Case. High Speed Urbanisierung in China

Urbanisierung / Urbanization. Architektur / Architecture. Kunst / Art. Kultur / Culture

Cover der Publikation »Totalstadt. Beijing Case. High Speed Urbanisierung in China«
Publikationstyp
Ausstellungskatalog
Verfasser / Herausgeber
Gregor Jansen (Hg.)
Verlag, Ort
Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln
Jahr
2006
Inhalt

Hochgeschwindigkeitsurbanisierung. Nirgendwo auf der Welt verändern sich die Städte so rasant wie in China. »totalstadt. beijing case« ist das Ergebnis des Stipendiatenprojekts »Beijing Case«, das von der Kulturstiftung des Bundes initiiert und in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Peking im Sommer 2005 in Peking durchgeführt wurde. Zwölf Künstler aus Deutschland und China nutzten die Stadt vier Monate lang als Labor und setzten sich künstlerisch mit den kulturellen Dimensionen der Hochgeschwindigkeitsurbanisierung in Peking auseinander. Diese Publikation ist als Handbuch angelegt. 26 Autoren folgen dem Konzept des Programms, dessen Anliegen es war, wissenschaftlich theoretische Analysen und künstlerische Wahrnehmungen als komplementäre Erkenntnisformen zu verstehen. Während im ersten Teil die Ergebnisse der »Beijing Case«- Künstler sowie Arbeiten weiterer chinesischer und deutscher Künstler vorgestellt werden, bieten die Teile zwei und drei Hintergrundinformationen zu Architektur und Urbanisierung und zu verschiedenen Aspekten von Kunst und Kultur in Peking.

Sprache
Deutsch und Englisch
Beschreibung
416 S. : überw. Ill.
ISBN
978-3-86560-153-7
Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe
Sponsoren
Kulturstiftung des Bundes ; Goethe-Institut Peking

Über die Herausgeber/innen