Zentrum des Freien Wissens
Plakat von Wikipedia am ZKM: Wem gehört die Kunst?
Wikimedia zu Gast am ZKM
Fr, 25.05.2018 – Sa, 26.05.2018

LIVESTREAM

Am 26. Mai 2018 informiert Wikimedia Deutschland e.V. am ZKM über seine Arbeit und seinen Einsatz für freies Wissen.

Wikipedia-Autorinnen und -Autoren stehen Rede und Antwort zu ihrer Arbeit, eine Virtual-Reality-Anwendung gibt Einblicke in den Museumsbesuch der Zukunft und Foto-Begeisterte zeigen, wie 360-Grad-Fotografie historische Bauten in der digitalen Welt erhält. Begleitet wird die interaktive Ausstellungsfläche von Kurzvorträgen und einer Talkrunde mit Expertinnen und Experten aus Kultur und Open-Netzwelt. Den Auftakt macht schon am Vorabend eine Gruppe junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die beim Science Slam mit spannenden Ideen und viel Witz um die Gunst des Publikums werben.

Die Talkrunde samstags ab 19.30 Uhr können Sie ebenfalls via Livestream verfolgen!

 

Programm

Freitag, 25. Mai 2018

19.00 Uhr   

Science Slam

Geballte Wissenschaft lustig, informativ und anschaulich in jeweils 10 Minuten erklärt: Das gibt es beim Science Slam am Freitagabend (Einlass ab 18.30 Uhr)

 

 

 

 

Samstag, 26. Mai 2018: Zentrum des Freien Wissens

10.30– 11.30 Uhr/ 

11.45–12.45 Uhr

Einführungen in die Wikipedia und Wikimedia Commons 

Einführungskurse in die Wikipedia-Welt. Neben der Wikipedia gibt es auch einen Einblick in das freie Medienarchiv Wikimedia Commons. 

 

11.45–12.30 Uhr/

14.30–15.15 Uhr

Vortrag »Was ist Wikimedia Deutschland?«

Wikimedia über die Vision einer Welt, in der jeder Mensch am Wissen der Menschheit teilhaben, es nutzen und mehren kann. Einen Überblick über die gesamte Arbeit zeigt der Impulsvortrag zu WMDE.

 

Ganztägig

Triff die Community

Wie genau funktioniert eigentlich die Wikipedia? Wer schreibt sie, wer korrigiert Fehler und wie kann ich selbst mitmachen? Über diese und viele weitere Fragen wird man direkt mit Freiwilligen aus der Wikipedia-Community sprechen können.

 

Dreh am Rad mit Wikidata

Die Entwicklung der freien Datenbank Wikidata ist eines der größten Projekte von Wikimedia Deutschland.

 

Einführung: Wie funktioniert die 360-Grad-Fotografie?

Foto-Expertinnen und -Experten zeigen in Karlsruhe, wie eine professionelle 360-Grad-Panorama-Kamera genau funktioniert, welche Technik dahinter steckt und wie ein richtig gutes 360-Grad-Panorama-Foto aufgenommen werden kann.

 

Virtual Reality Erlebnis: Projekt Skelex live erleben

Für das Zentrum des Freien Wissens kommen die Macher der Virtual-Reality-Anwendung eigens nach Karlsruhe.

 

Live Podcast WikiStammtisch

Ein deutschsprachiger Podcast über die Wikipedia: diese Idee hatte Sebastian Wallroth vor gut zwei Jahren. Seitdem ist der leidenschaftliche Wikipedianer unterwegs, um mit interessanten Menschen aus der Wiki-Welt über ihre Arbeit, ihre Leidenschaft und ihre Projekte zu sprechen.

 

19.30 Uhr

(Einlass 19.00 Uhr)

Talkrunde: Reproduktion. Wem gehört die Kunst?

Wie gehen Kulturinstitutionen mit den Ansprüchen eines Publikums um, das zunehmend im Netz zuhause ist? Welchen Einfluss hat die inzwischen eingeübte Praxis des Sharing und Remixing auf die Hauspolitiken der Museen und wie sind etwa Gemeinfreiheit und Hausrecht gegeneinander abzuwägen?

Diese Fragen werden in der Podiumsdiskussions-Reihe »Das ABC des Freien Wissens« mit den Gästen diskutiert.

 

Gäste

  • Prof. Dr. Ellen Euler, Professorin für Open Access/ Open Data, Fachhochschule Potsdam 
  • Barbara Fischer, Kulturmanagerin und Expertin für Open Culture, Arbeitsstelle für Standardisierung, Deutsche Nationalbibliothek
  • Prof. Dr. Rolf Sachsse, Professor für u.a. Photographie und Designgeschichte, Mitgründer der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst

  • Peter Weibel, Künstlerisch-wissenschaftlicher Vorstand ZKM | Karlsruhe

Moderation

  • Bernd Fiedler, Projektmanager Politik, Wikimedia Deutschland e. V.
Organisation / Institution
Wikimedia Deutschland e.V.