Jaroslaw Kapuscinski: Thoughts on Audio-visual Composition
Di, 22.02.2000, 18:00 Uhr CET

Der Gastkünstler Jaroslaw Kapuscinski arbeitet an einem Projekt, das die Simulationsplattform im Foyer des ZKM mit mehrkanaligem Raumklang und Videoprojektionen bespielt. Im Rahmen des Genesis-Workshops spricht er über seine Arbeit in "ganzheitlicher Komposition", einem Prozess, in dem verschiedene mediale Formen sich in gegenseitiger Beeinflussung zu einem Gesamtwerk entwickeln. Anhand von Beispielen seiner künstlerischen Arbeit wird er Prinzipien intermodaler Gesten und intermodaler Verknüpfungen erläutern und allgemeine Kategorien audio-visueller Analogien bestimmen.

[Vortrag in englischer Sprache]

Organisation / Institution
ZKM