Dieter Meier: Works 1969–2011 and the YELLO Years (Eröffnung)
Ausstellungsansicht Dieter Meier
Do, 05.04.2012, 19:00 Uhr CEST
Mit der Ausstellung »Dieter Meier. Works 1969–2011 and the YELLO Years« (06.04.–19.08.2012) präsentiert das ZKM | Medienmuseum das Werk des Züricher Künstlers und Multitalents Dieter Meier und stellt dabei auch seine Tätigkeit als Film- und Videoclip-Regisseur vor.
Dieter Meiers Arbeiten waren vom Phänomen der Zeit geprägt, seine Aktionen zumeist bürokratisch genau angekündigt und terminiert. Der scheinbaren Banalität und Unsinnigkeit vieler seiner Aktionen stand schließlich die gesteigerte Erwartungshaltung des Publikums gegenüber. Doch Meier erschuf bewusst Unbedeutendes, der krampfhaften Suche nach Sinnhaftigkeit und künstlerischen Bedeutungsmustern setzte er eine rasende und radikale »Unbedeutung« entgegen.
Ende der 1970er-Jahre hatte Meier genug vom »Kunstrennen« und gründete gemeinsam mit Boris Blank das Duo YELLO. Mit Stücken wie »The Race« oder »Oh Yeah« feierten YELLO Erfolge in den internationalen Charts; viele Stücke des Duos wurden in den 1980er-Jahren für TV-Sendungen und Spielfilme verwendet. In den Musikvideos von YELLO zeigt sich deutlich der Einfluss von Dieter Meiers frühen Arbeiten.
Impressum
Projektteam
Katrin Heitlinger (Projektleitung)
Organisation / Institution
ZKM

Mitwirkende