Karl Kraus: Die letzten Tage der Menschheit
Fünf Personen mit Mantel. Vier davon tragen Baskenmützen
ARD Hörspieltage 2015
Mi, 11.11.2015, 22:00 Uhr CET
Als Reaktion auf den Ersten Weltkrieg hat Karl Kraus »Die letzten Tage der Menschheit« geschrieben. Der »große Krieg« war der bis dahin umfassendste Krieg der Geschichte, 70 Millionen Menschen unter Waffen, 17 Millionen starben. Die in diesem Roman bereits erahnten Folgen machen ihn zur »Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts«.

Im Gespräch vorab führen Kurt Reissnegger (Dramaturgie und Redaktion, ORF) und Michael Baiculescu (Verleger, Mandelbaum Verlag) in das Werk ein, das in Österreich als kulturelles Monument gilt. Es liest Erwin Steinhauer.

Mit: Erwin Steinhauer
Musik: Geirg Graf, Pamelia Kurstin, Joe Pinkl, Peter Rosmanith
​Produktion: ORF 2014; gekürzte Fassung für die ARD Hörspieltage (ca. 90')

Begleitprogramm