Frank Breuer

Geburtsjahr, Ort
1963, Rheinbach, Deutschland
Rolle am ZKM
Künstler/in der Sammlung
Biografie
Frank Breuer wurde 1963 in Rheinbach geboren. Nach einer Tischlerausbildung 1983-85 studierte er ab 1987 Fotografie, zunächst an der Fachhochschule Köln bei Arno Jansen und ab 1992 an der Kunstakademie Düsseldorf. Seit 1996 ist er Meisterschüler bei Bernhard Becher. Breuer lebt in Essen.
 
Frank Breuer arbeitet als Fotograf an zwei Werkgruppen, die monumentale architektonische Einzelformen zum Bildgegenstand haben. Seit 1994 entstehen Schwarzweiß Aufnahmen von Kriegsdenkmälern. Breuer bildet mit diesen Aufnahmen Gruppen von zwei bis sechs Fotoarbeiten, die er in tableauartigen Anordnungen präsentiert. Seit 1995 entstehen außerdem Fotografien von Werbemasten mit Firmenlogos, die von ihrer Umgebung isoliert aufgenommen werden.
 
Gruppenausstellungen (Auswahl)
 
1993 »Rundgang«, Kunstakademie Düsseldorf; »Ausstellung zum Ida Gerhardi Preis 1994«, Städtische Galerie Lüdenscheid
1994 »149,2 kbm«, Ausstellungsprojekt im Bergischen Freilichtmuseum Lindlar; »Denk ich an Deutschland..., Deutsche Nationaldenkmale 1790-1990«, Wanderausstellung des Kultursekretariats NRW
1996 »Spektakel 96m, Fotografie an der Kunstakademie«, Kunstakademie Düsseldorf; »Focus '96«, Fachhochschule Dortmund
1997 »Rundgang«, Kunstakademie Düsseldorf

​[Frauke Syamken, 1997]