John Giorno: Everyone Gets Lighter
Mi, 13.10.2004, 19:00 Uhr CEST

John Giorno, eine der Schlüsselfiguren der New Yorker Beat Generation, konzipierte 1970 die legendäre Aktion im Museum of Modern Art, bei der täglich wechselnde Gedichte auf Anrufbeantwortern abgefragt werden konnten. Die später entstandene LP »The DIALA-POEM Poets« dokumentiert die Highlights aus 700 Gedichten von 55 Dichterinnen und Dichtern.

Sein 1965 gegründetes Label Giorno Poetry System stellt den innovativen Gebrauch von neuen Technologien in den Vordergrund. Das Label veröffentlichte mehr als 40 LPs und CDs, Videos und Filme von Autorinnen und Autoren, die mit Musik und/oder Performance arbeiten, wie z. B. Laurie Andersons »You’re The Guy I Want To Share My Money With« [1981].

In seiner Performance »EVERYONE GETS LIGHTER« wird der Begründer der »Performance Poetry« auch seine persönlichen Beziehungen zu Andy Warhol [Giorno war der »Schlafende« in Warhols erstem Film »Sleep« von 1963], zu Keith Haring oder auch zu William Burroughs durch lebensnahe Wortschöpfungen in ein Hör- und Seherlebnis der Extraklasse verwandeln.

Organisation / Institution
ZKM

Mitwirkende