Space Sharing Pop Up

Foto eines silbernen Lametta-Vorhangs

Fr, 25.10.2019, 15:00 Uhr, Dauer: 3h, Lichthof 8+9

Das Space Sharing Pop Up in der Ausstellung »Writing the History of the Future« ist als temporärer Co-Working-Space konzipiert.

Space Sharing Pop Ups sind performativ künstlerische, sowie soziale Installationen, welche die politische Dimension des Begriffs »Sharing« hinterfragen und zur Diskussion stellen.

Das Reallabor Space Sharing beschäftigt sich mit Fragen der Raumnutzungen, Nutzungsüberlagerungen und -intensivierung. Einer der Schwerpunkte ist die Realisierung von temporären Arbeits- und Besprechungsräumen, genannt Space Sharing Pop Ups, in öffentlichen und privaten Räumen der Kunst.

Das Reallabor Space Sharing von der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart ist ein vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördertes Forschungsprojekt.