FREE TO ROCK
Zu sehen ist das Plakat des Filmes »Free to Rock«.
How Rock & Roll Helped End the Cold War
Fr, 15.11.2019, 19:00 Uhr CET

FREE TO ROCK – HOW ROCK'N'ROLL HELPED END THE COLD WAR ist ein Dokumentarfilm des vierfachen Emmy–Gewinners Jim Brown, der über einen Zeitraum von zwölf Jahren entstanden ist.

Dieser einzigartige Film zeigt, wie die Kraft der Rock'n'Roll Musik zum Ende der Sowjetunion und des Kalten Krieges ganz ohne Blutvergießen beigetragen hat – trotz aller Versuche, diese Musik zu verbieten. Der Film zeigt die wichtigsten PolitikerInnen, MusikerInnen und AktivistInnen in diesem Drama aus dem realen Leben. So sind u. a. Jimmy Carter und Michail Gorbatschow im Film zu sehen, aber auch Auftritte von Elvis Presley, den Beatles, Billy Joel, Metallica, Scorpions, Beach Boys, Elton John und Bruce Springsteen. Der Film demonstriert, was »Soft Diplomacy« ausrichten kann.

FREE TO ROCK wird in Originalfassung gezeigt und dauert 60 min. Nach der Filmvorführung findet ein Gespräch mit dem Produzenten Doug Yeager und dem ehemaligen Diplomaten der U.S. Botschaft in Ost-Berlin, Peter Claussen, statt. Moderiert wird das Gespräch vom Journalisten Peter Dollé.

Bitte beachten Sie: Originalfassung des Films (Englisch mit deutschen Untertiteln) 
Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe und Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika