on-the-fly: Live-Coding Hacklab
Zu sehen ist das Eventbanner des Live-Coding-Hacklabs 2022
Fr, 28.01.2022 - So, 30.01.2022, Aktionstag

Macht mit beim »on-the-fly: Live-Coding Hacklab« 2022! Vom 28.–30. Januar können alle Coding-Begeisterten gemeinsam mit internationalen Expert:innen kollaborativ programmieren. Eröffnet wird das Wochenende mit einer Vielzahl spannender Live-Coding-Performances.

Hierbei wird sich alles um die Verbindung von Live-Coding mit Bereichen wie dem maschinellen Lernen über Raumklang bis hin zum Programmieren von Visuals drehen. Außerdem wird es ein Special zum Format des Algoraves geben. Jeder dieser Bereiche wird von internationalen Mentor:innen betreut. Hierfür konnten wir u.a. Alexandra Cárdenas, Anna Xambó Sedó, Antonio Roberts, Iván Paz, Lina Bautista und Marije Baalman gewinnen.

Anlässlich und während des zweitägigen Hacklabs bietet das ZKM | Hertz-Labor zudem Masterclasses (u.a. mit Shelly Knotts, Olivia Jack und Kıvanç Tatar – Grundlagen im Programmieren erforderlich) sowie Workshops für Beginner (Kinder, Jugendliche und Erwachsene – keine Vorkenntnisse im Programmieren erforderlich) an. Die Ergebnisse der Workshops werden im Rahmen von abendlichen Präsentationen und »from scratch sessions« präsentiert.

Das dreitägige Event beginnt am Freitag, den 28. Januar, mit mehreren Live-Coding-Performances, die ein breites Spektrum unterschiedlicher Ästhetiken und Ansätze der audiovisuellen Performance-Kunst abbilden. Wir freuen uns sehr darüber, neben CodeKlavier, Luka Prinčič und  Blaz Pavlica auch unsere Artists in Residence Malitzin Cortés & Iván Abreu, Gaia Leandra und Kıvanç Tatar im Livestream präsentieren zu dürfen.

Das Hacklab und die Live-Coding-Performances sind Bestandteil des Projekts »on-the-fly« und werden durch das Programm »Creative Europe« der Europäischen Union kofinanziert. Mit »on-the-fly« haben es sich das ZKM, Hangar Barcelona, Creative Coding Utrecht und Ljudmila Art + Science Laboratory zum Ziel gemacht, die europäische Live-Coding-Szene zu fördern.

Anmeldung

Wir freuen uns, wenn ihr am »on-the-fly: Live-Coding Hacklab« teilnehmen möchtet. Meldet euch kostenlos und verbindlich an unter on-the-fly@zkm.de. Bitte verweist auf das Format/die Formate, an denen ihr teilnehmen wollt:

  • Hacklab (Grundlagen im Programmieren erforderlich)
  • Masterclass Shelly Knotts / Olivia Jack / Kıvanç Tatar (Grundlagen im Programmieren erforderlich)
  • Workshop Kids / Teens und Erwachsene ohne Vorkenntnisse (Keine Vorkenntnisse im Programmieren erforderlich)

(Für den Livestream der Live-Coding-Performances am Freitag ist keine Anmeldung erforderlich.)

Hinweise zur Corona-Situation

Das »on-the-fly: Live-Coding Hacklab« findet derzeit als 2G+ Veranstaltung (geimpft oder genesen und zusätzlich negativ getestet (innerhalb der letzten 24h)) und in einem bewusst kleinen Rahmen statt. Sollten sich die aktuellen Bestimmungen weiter verschärfen, behalten wir uns vor, die Programmpunkte in den digitalen Raum zu verschieben.

Weitere Hinweise für euren Besuch

Programm
 

Freitag, 28. Januar 2022

»on-the-fly: Live-Coding Hacklab« Opening Concert
um 19 Uhr, im Livestream

Das Konzertprogramm

Die QR-Codes zu »ARquatic« von CodeKlavier

Samstag 29. Januar & Sonntag, 30. Januar 2022

Live-Coding Hacklab, beginnt um 13 Uhr
Für alle Coding-Begeisterten
#machinelearning #visuals #algorave #spatialaudio

Mentor:innen:

  • Anna Xambó Sedo

  • Alexandra Cárdenas

  • Antonio Roberts

  • Iván Paz

  • Lina Bautista

  • Marije Baalman

Im Anschluss an beide Tage werden die Ergebnisse in »from scratch sessions« von den Mentor:innen und Teilnehmenden präsentiert.
 

Masterclasses von

Shelly Knotts zu »Machine Listening«
(Grundlagen im Programmieren erforderlich)
Samstag von 10-12 Uhr

   – ausgebucht –
 
Olivia Jack zu »Hydra«
(Grundlagen im Programmieren erforderlich)
Sonntag von 10-12 Uhr

– ausgebucht –
  
Kıvanç Tatar zu »Hacking Deep Learning
with Live Coding For Latent Sound Design«
(Grundlagen im Programmieren erforderlich)
Sonntag von 10-12 Uhr 

 

Intro Workshops

»Code your Bot @Hacklab«


Für Kinder
ohne Vorkenntnisse

Samstag von 11-14 Uhr

In der ZKM Medienwerkstatt

mit Indra Scheible

 

Zur Anmeldung

 

»Print your own Code«

Für Teenanger und Erwachsene
ohne Vorkenntnisse

Sonntag von 14-17 Uhr

Im ZKM Seminarraum

mit Andreas Kugel

 

Zur Anmeldung

 

 

Informationen zum benötigten Equipment werden bei der Anmeldung bekanntgegeben.

Steckbriefe

Das »on-the-fly: Live-Coding Hacklab« ist Bestandteil des Projekts »on-the-fly« und wird durch das Programm »Creative Europe« der Europäischen Union kofinanziert. Es findet statt in Kooperation mit dem Institut für Musikinformatik und Musikwissenschaft und mit freundlicher Unterstützung des SAM•ComputerStudio der Hochschule für Musik Karlsruhe.

Impressum

ZKM | Hertz-Labor
Yannick Hofmann & Cecilia Preiss, Patrick Borgeat (Hochschule für Musik Karlsruhe) – Programmorganisation
Dominik Kautz – Produktionsorganisation
Ben Miller & David Luchow – Tonmeister
Hans Gass – Licht & Veranstaltungstechnik
Jakob Schreiber, Manuel Urrutia – Assistenz Tonmeister & Veranstaltungstechnik
Mate Bredan – Erasmusstudent & Helfer

ZKM | Videostudio
Christina Zartmann – Leitung ZKM | Videostudio
Moritz Büchner – technische Leitung ZKM | Videostudio
Andy Koch – Live-Schnitt
Peter Müller - Kamera
Audric Dette - Kamera

ZKM | Kommunikation & Marketing
Tanja Binder – Leitung ZKM | Kommunikation & Marketing
Adamantia Goulandris, Lara Janke, Samira Kaiser, Ida Kammerer, Lena Schneider – Homepage & Kommunikation
Lisanne Zecha – Marketing

Kooperationspartner
Ljudmila Art and Science Laboratory, Ljubjana (SI)
Creative Coding Utrecht (NL)
Hangar, Barcelona (ES)

Assoziierter Partner
Institut für Musikinformatik und Musikwissenschaft der Hochschule für Musik Karlsruhe

Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien

-