Pour le Piano
Freitagskonzerte
Fr, 26.03.2004, 20:00 Uhr CET

Elektroakustische Musik u.a. von Horragio Vaggione, Francois Donato, Pierre Boeswillwald, Luigi Ceccarelli

Die zentrale Bedeutung des Klaviers als akkordisches Instrument mit dynamischer Hüllkurve hat in der Musik einen starken Eindruck hinterlassen. Viele Komponisten untersuchten die klanglichen, gestischen und spieltechnischen Möglichkeiten des Klaviers bzw. der angeschlagenen Saite. Dies regte besonders die Phantasie der elektroakustischen Komponisten an, weil sie die Grenzen der Mechanik, der Lautstärke und der Klanglichkeit mit technischen Mitteln überwinden konnten, um dort zu beginnen, wo die Virtuosen passen mussten.

Organisation / Institution
ZKM