Blast Theory

gegründet in, Ort
1991, Brighton, Vereinigtes Königreich
Rolle am ZKM
Gastkünstler/in
Institut / Abteilung
Institut für Bildmedien
Mitglieder
Biografie

Blast Theory wurde 1991 gegründet; Mitglieder: Matt Adams, Jamie Iddon, Ju Row Farr, Nicholas Tandavanitj; Blast Theory machen Live-Events in Theatern, Clubs, Galerien und auf offener Straße.
1996 Barclays New Stages Award Winner für Something American; 1997 Artists-in-Residence am Künstlerhaus Bethanien, Berlin; 1999 transmediale Berlin, Lobende Erwähnung für »Desert Rain«; 2001 Artists-in-Residence am Banff New Media Institute, Alberta; 2001 Meisterklassen in Performance und Technologie am Warwick Arts Centre, Coventry and Hoxton Hall, London.
 
[Letzte Aktualisierung: 2001]